Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

16., Grünzug Wattgasse/Familienplatz

Ziele/Ideen

Das Projekt Grünzug Wattgasse erstreckt sich ausgehend vom Polizeivorplatz über die Arnethgasse bis zum Bereich rund um die Familienkirche, die Wohnstraße am Familienplatz inkludiert. Durch die gestalterische und funktionale Verbindung einzelner, teilweise bisher nur eingeschränkt nutzbarer Teilflächen wurde eine großzügige, neue Freiraum – und Aufenthaltsachse im Bezirk geschaffen.

Kurzbeschreibung

Durch die neu geschaffene Grünachse in der Wattgasse wurde eine durchgehende Verbindung mit angepassten, niederen und robusten Gräser-und Staudenpflanzungen geschaffen, die das Projektgebiet freundlicher und transparenter aussehen lassen. Zahlreiche Sitzmöglichkeiten entlang der Wegeverbindung und im Park laden zum Verweilen und Kommunizieren ein.
Die durchgehende Belagsfarbe und –art verbindet gestalterisch und optisch den Polizeivorplatz und den Familienplatz miteinander. Ein neues Blindenleitsystem markiert die wichtigsten Wegeverbindungen. Durch Anhebung der Querstraßen auf Gehsteigniveau im Projektbereich entstand eine barrierefreie und fußgängerfreundliche Verbindung. Die Erweiterung und Neuerrichtung der Spielbereiche am Familienplatz und der Wohnstraße ermöglichen Spiel - und Aufenthaltsqualität für ein breiteres NutzerInnenspektrum Durch die Umgestaltung wurde das Projektgebiet großzügiger, transparenter und das Grätzel definitiv aufgewertet.

Resultate

zusätzlich nutzbare Flächen im öffentlichen Raum,
multifunktionale Bereiche im gesamten Bereich des umgesetzten Projektgebietes; vielfältige Spielmöglichkeiten für mehrere Altersgruppen

Einreicher

MA 42 - Wiener Stadtgärten
Frau DI Christine Holz
Dresdnerstrasse 87/Bauteil A
A- 1200 Wien

+43 1 4000 42084
christine.holz@wien.gv.at

Partner

Arthur Kienzl/Thomas Görlach MA 28 Straßenverwaltung und Straßenraum

auf Facebook teilen twittern