Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Anrufsammeltaxi (Defereggental / Pustertaler Höhenstraße)

Anrufsammeltaxi (Defereggental / Pustertaler Höhenstraße)
WBL-060 2018 VVT

Ziele/Ideen

Das Anrufsammeltaxi (AST) fährt dort, wo sich ein dicht getakteter Linienverkehr aufgrund geringerer Fahrgastzahlen nicht lohnt und wo die Straßenverhältnisse nicht für große Linienbusse geeignet sind - so auch im Deffereggental oder entlang der Pustertale Höhenstraße. Das Anrufsammeltaxi (AST) soll als flexible und günstige Verkehrslösung (Bedarfsverkehr) kleine Gemeinden an den öffentlichen Verkehr anbinden. Den Gemeinden des Defereggentales und der Pustertaler Höhenstraße wurden mit dem AST im Feber 2018 öffentlicher Verkehr ermöglicht und damit neue Lebensqualität geschaffen.

Kurzbeschreibung

Linienbusse fahren zu fixen Zeiten und im Takt. Bedarfsbusse (Anrufsammeltaxis) chauffieren Fahrgäste auf Abruf nach einem hinterlegten Fahrplan. Die Anrufsammeltaxis des VVT sind daher für kleine Gemeinden (Regionen, Thalschaften usw.) flexible und flotte Verkehrslösungen: Sie sind kostengünstig, fahren auf fixen Routen nach einem hinterlegten Fahrplan und sind in das VVT Ticket-System integriert. Getaktete Linienverkehr sind oftmals zu teuer. Nicht immer gäbe es genügend Fahrgäste. Manchmal lassen die Straßenverhältnisse keine großen Busse zu. In diesen Fällen kommt das AST zum Einsatz.

So funktioniert’s:
Die Fahrtzeiten des AST im Fahrplan nachsehen (Flyer, Online oder in der VVT SmarRide App).
Mind. 60 Minuten oder – bei sehr frühen Fahrten – am Vortag telefonisch beim Taxiunternehmen die Wunschfahrt reservieren.
Name, Abfahrtszeit, Sammelstelle, Ziel und Anzahl der Fahrgäste nennen.
Fahrgäste können gleich eine Rückfahrt reservieren oder ein Abo für regelmäßige Fahrten angeben.
Pünktlich zur AST-Sammelstelle gehen (i.d.Regel Bushaltestelle).
Komfortabel zur AST-Sammelstelle am Zielort fahren (i.d.Regel Bushaltestelle).
Sofern nicht schon eine Rückfahrt bestellt wurde, gilt dasselbe Szenario für die Rückfahrt.

Resultate

Derzeit werden Fahrgastzahlen erhoben. Das AST wird von den Bewohnern des Hochpustertales sehr gut angenommen. Im Defereggental befindet es sich noch in der Etablierungsphase.

Einreicher

Verkehrsverbund Tirol GesmbH Herr Dr. Alexander Jug Sterzinger Straße 3, 6020 Innsbruck A.Jug@vvt.at +43 (699) 12454248www.vvt.at

Partner

Verkehrsunternehmen Bundschuh Reisen : Beauftragtes Verkehrsunternehmen

auf Facebook teilen twittern