Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

attract - Untersuchungen zur Planung attraktivitätssteigernder Maßnahmen imk Umfeld ausgewählter S-Bahnlinien

Ziele/Ideen

Mit dem Ausbau des S-Bahnangebotes hat die Steiermark einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeitssteigerung im Rahmen des ÖPNV geleistet; dennoch zeigen Untersuchungen, dass hier noch Defizite/Potentiale bestehen. Das Projekt will untersuchen, inwieweit Massnahmen die auf eine Steigerung der Infrastruktur im Nahfeld der S-Bahn(höfe) abzielen diese Attraktivität steigern können.

Kurzbeschreibung

Das Projekt folgt der Idee, dass gewisse infrastrukturelle Maßnahmen vor allem im Umfeld der S-Bahn-Haltestellen diese und damit auch die S-Bahn attraktiver für den Personennahverkehr machen können. Ausgehend von den Ergebnissen bisher getätigter Vorstudien soll in einem ersten Arbeitspaket die Bedürfnisse bzw. Erwartungshaltungen der potentiellen Kunden charakterisiert werden. In einem zweiten Schritt werden diese Ergebnisse mit der realen Situation abgeglichen und in weiterer Folge daraus Stärken-/Schwächenprofile und Handlungsempfehlungen abgeleitet werden.

Resultate

Bedarfsanalyse der Kunden, Beschreibung des IST-Zustandes im Bahnhofsumfeld ausgewählter Linien, Charakteristik der Bahnhöfe nach Stärken-/Schwächen, Maßnahmenkatalog zur Verbesserung des IST-Zustandes

Einreicher

Institut für Geographie und Raumforschung, Universität Graz
Herr Ass.Prof. Mag.Dr. Josef Gspurning
Heinrichstrasse 36/I/219 I/219
A-8010 Graz

+43 380 5145
josef.gspurning@uni-graz.at

auf Facebook teilen twittern