Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ausweitung grenzüberschreitender Nahverkehr Kärnten von/nach Italien

Ausweitung grenzüberschreitender Nahverkehr Kärnten von/nach Italien
OV-033 2018 Reinhard Wallner

Ziele/Ideen

Die steigende Nachfrage (80.000 Reisende und 15.000 Fahrräder - im Jahr 2017), speziell im touristischen Bereich bereiten die Basis für zusätzliche Angebote im grenzüberschreitenden Schienenpersonennahverkehr. Neben der Nachfrage nach mehr Transportkapazität zwischen Udine und Villach, ist der Raum Triest auch von zunehmendem Interesse. Dieses Angebot soll die weitere Nachfrage und die Basis schaffen das Grenzdreieck Kärnten, Italien und Slowenien im Schienenverkehr weiter auszubauen. Stichwort Alpe Adria Cyclovia und Save Radweg!

Kurzbeschreibung

Dem Start der ersten MICOTRA Züge zwischen Villach und Udine vor über 5 Jahren folgt nun der Beginn einer neuen Ära. Das erfolgversprechendes EU-INTERREG IV-Projekt „MICOTRA“ stellte im Jahr 2012 eine nicht mehr vorhandenen Personennahverkehr auf der Schiene zwischen Villach und Udine wieder her. Zwei täglich verkehrende Zugpaare erkämpften sich durch konsequente Umsetzungen der beteiligten Bahnen ein Angebot, dass für tausende Reisende heute eine immer wichtigere Bedeutung hat.
NEU am MICOTRA:
Ab 02. Juni fahren an Wochenenden und Feiertagen MICOTRA-Züge bis Triest. Betrieben werden die Züge von den ÖBB und der regionalen friulanischen Bahngesellschaft Ferrovie Udine Cividale.
…und dem zusätzlich Verkehr:
ab 10.06. bis 09.09.2018 wird ein zusätzliches Nahverkehrsangebot an Wochenenden und Feiertagen von Villach nach Tarvis, mit Umsteigeverbindung nach Udine und Triest mit Trenitalia mit vier Zügen angeboten.

Resultate

Steigerung der Reisenden von 2013 auf 2017 von rund 25.000 auf 80.000 pro Jahr. Analoges Bild bei Fahrradtransport.

Einreicher

ÖBB Personenverkehr Nah-/Regionalverkehr Regionalmanagement Kärnten Herr Reinhard Wallner 10.Oktoberstraße 20, 9501 Villach reinhard.wallner@pv.oebb.at +43 4242 93000 3100+436646174835www.oebb.at

Partner

Amt der Kärntner Landesregierung Abteilung 7: Vertreter des Bestellers

auf Facebook teilen twittern