Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

autoBAHN - Forschung für sichere und zuverlässige autonom fahrende Regionalzüge auf frei zugänglichen Strecken

autoBAHN - Forschung für sichere und zuverlässige autonom fahrende Regionalzüge auf frei zugänglichen Strecken
OV-077 2018 Burkhard Stadlmann

Ziele/Ideen

Die innovativen Technologien von autoBAHN2020 sowie das Gesamtkonzept von autoBAHN sollen ein Regionalbahnsystem mit autonom fahrenden Zügen auf Strecken mit offenem Gleiszugang ermöglichen, DIe Arbeiten tragen zum Aufbau und Absicherung der Technologieführerschaft bzw. Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit bei. Selbstfahrende autonome Fahrzeuge sind derzeit hochtechnologische Entwicklungen, welche weltweit erforscht werden. Bei erfolgreichem Projektverlauf wird ein hohes Maß an Innovation und folglich wirtschaftliches Potential erzeugt, weil es gegebenenfalls die Art und Weise, wie Regionalbahnen betrieben werden, radikal verändern könnte. Dies würde sich zunächst mittelfristig bei Regionalbahnen und langfristig auf Eisenbahnen allgemein auswirken.

Kurzbeschreibung

Das Ziel von autoBAHN2020 ist, die fehlenden Komponenten für ein technisches autoBAHN-Demonstratorsystem zu erstellen. Dazu müssen eine Risikoanalyse, die Prozessdefinitionen und die Sicherheitsanforderungen zur Ermöglichung einer späteren Zulassung erarbeitet werden. Darauf aufbauend müssen für die sichere und fehlertolerante Fahrzeugüberwachungs-, Fahrzeugsteuerungs- und Fahrzeugkoordinationskomponente entsprechende Verfahren entwickelt werden. Weiters soll autoBAHN2020 die signifikante Verbesserung der Hinderniserkennungsleistung ermöglichen.

Resultate

Das Projekt ist noch nicht abgeschlossen, es wurden daher bisher nur Teilergebnisse veröffentlicht (siehe proceedings der TRA2018 WIen und der IEEE-ITST-Konferenz in Warschau 2017).

Einreicher

FH OÖ, Fakultät für Technik und Angewandte NaturwissenschaftenFH-Prof. Dr.techn. Burkhard Stadlmann Stelzhamerstraße 23, 4600 Wels burkhard.stadlmann@fh-wels.at +43 (0) 50804 - 43420www.fh-ooe.at/campus-wels

Partner

AIT – Austrian Institute of Technology: Bilderkennung Video und Infrarot, Objekterkennung

auf Facebook teilen twittern