Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Bahnhof NEU: Von der Bahnhaltstelle zur regionalen Drehscheibe für nachhaltige Mobilität

Ziele / Ideen:
Umsetzung der Vorgaben des Dornbirner Umweltleitbildes.
1. Förderung für Bahn, Bus und Radverkehr auf lokaler und regionaler Ebene durch die Schaffung von attraktiver Infrastruktur und Serviceeinrichtungen
2. Verbesserte Anbindung des Stadtteils Rohrbach für Fuß- und Radverkehr ans Zentrum
3. Städtebauliche Aufwertung des Bahnhofquartiers

Kurzbeschreibung:
Die fällige Renovierung des Bahnhofs wurde von der Stadt Dornbirn genutzt um das Bahnhofsareal durch folgende Maßnahmen zu einer modernen Drehscheibe für den sogenannten Umweltverbund (Bus, Bahn, Rad und Fußverkehr) auszubauen:

+ Optimale Vernetzung von Stadtbus, Landbus und Bahn
+ Komplette Modernisierung des Bahnhof
+ Großer Bike and Ride Schwerpunkt (Fahrradparkhaus, Fahrradverleih, etc.)
+ Gezielte Verbesserungen für den Fußverkehr
+ Neue Angebote für den Kombi-Verkehr (P&R, Kiss and Ride)
+ Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität (Sicherheit & Sauberkeit)
+ Konsequente städtebauliche Aufwertung des Bahnhofquartiers (langfristiges Stadteilentwicklungskonzept)

Resultate:
• Reduktion des Pkw – Verkehrs bedeutet Reduktion von Lärm, Feinstaub, CO2, NOX, Ozon, Treibhausgasen
• Förderung von Rad und Fußverkehr bedeutet Gesundheit durch mehr Bewegung
Einreicher:
Amt der Stadt Dornbirn
DI Martin Machnik, Umwelt und Abfallwirtschaft
Rathausplatz 2
A-6850 Dornbirn
+43/557/2306
umwelt@dornbirn.at
Partner:
ÖBB Infrastruktur Bau AG, Land Vorarlberg
auf Facebook teilen twittern