Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Besucher*innenlenkung im Naturpark Mürzer Oberland

Besucher*innenlenkung im Naturpark Mürzer Oberland
MM-001 2022 Andreas Steininger

Ziele/Ideen

Entzerrung und Kanalisierung von touristischen Besucher*innenströmen, Entlastung des Natur- und Kulturraumes, Verhinderung von Überlastungen in sensiblen Landschaftsschutzgebieten.

Kurzbeschreibung

Im Naturpark Mürzer Oberland wurden in den letzten Jahren mehrere qualitativ hochwertige Themen- und Erlebniswege und Informationsstellen errichtet. Diese Einrichtungen werden sehr gut angenommen und tragen sehr gut zur Regionalentwicklung bei. Am Preiner Gscheid etwa wurde begonnen, eine Informations- und Besucher:innenlenkungseinrichtung zu installieren.

Nun kommt es in einigen zentralen Bereichen des Naturparks zu massiven Besucher:innenbelastungen des Naturraumes. Hier soll nun in diesem Projekt angesetzt werden und auf analoger (Leitsystem) und digitaler (frequenzbasiert Besucher:innenlenkung vor allem für Wege, Parkräume, öffentlicher Verkehr oder Leitsysteme) Basis der Naturraum entlastet werden.

Erste punktuelle Versuche wurden vom Naturpark bereits gestartet. Eine eigene App soll barrierefrei und ohne aufrechte Internetverbindung als digitale Unterstützung für Verkehrsleitung und Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln dienen.

Resultate

https://www.muerzeroberland.at/wohin-mit-dem-auto/

- Parkplatzsituationen in den sensiblen Bereichen konnten zur Hauptbelastungszeit verbessert werden (Autozählungen)
- Grundstücksbesitzer*innen melden erste erkennbare Erleichterungen im Bereich von früher verparkten und widerrechtlich benutzten Privatwege, Forststraßen etc.

Einreicher

Verein Naturpark Mürzer Oberland
Herr Mag. Andreas Steininger
Hauptplatz 9, 8692 Neuberg an der Mürz
andreas.steininger@muerzeroberland.at
03857 8321
0664 3449278
www.muerzeroberland.at

auf Facebook teilen twittern