Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Betriebliche Mobilität effizient gestalten - Beratungsangebot in der Region Frankfurt RheinMain

Betriebliche Mobilität effizient gestalten - Beratungsangebot in der Region Frankfurt RheinMain
MM-044 2020 ivm GmbH

Ziele/Ideen

Das betriebliche Mobilitätsmanagement leistet einen zentralen Beitrag zu strategischen Zielen auf kommunaler und regionaler Ebene wie z.B. zum Klimaschutz und zur Entlastung der Verkehrsinfrastruktur. Zugleich herrscht in der Region Frankfurt RheinMain ein Fachkräftemangel und Angebote an die Beschäftigten und Bewerberinnen und Bewerber aus dem Bereich Mobilität stellen zusätzliche Anreize dar.

Kurzbeschreibung

Seit 2010 bietet das Beratungsprogramm „südhessen effizient mobil“ öffentlichen Arbeitgebern und Unternehmen kostenfreie Unterstützung und Beratung bei der Erarbeitung eines passgenauen Mobilitätskonzepts. Ziel ist die Förderung ganzheitlicher Konzepte, die eine nachhaltige Mobilität von Beschäftigten und Kunden unterstützen und einen Beitrag für eine verträgliche Abwicklung der betriebsbedingten Verkehre liefern.
Das Angebot umfasst verschiedene Module, die von den Teilnehmern je nach Zielsetzung gewählt werden. Von der „Initialberatung“ über die „Maßnahmenorientierte Beratung“ bis hin zum „Betrieblichen Mobilitätskonzept“ können unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. Auch eine „Standortbezogene Betrachtung“ für mehrere in einem Gebiet ansässige Arbeitgeber ist möglich.
Bei der umfassenden Unterstützung zur Erarbeitung eines Mobilitätskonzepts werden detaillierte Analysen durchgeführt und die Arbeitgeber durch individuelle Coachings von Mobilitätsberatern unterstützt.

Resultate

Die Wirksamkeit des Beratungsprogramms hat sich bereits in zahlreichen Unternehmen und Behörden bewiesen. Regionsweit haben bisher über 100 Arbeitgeber mit ca. 90.000 Beschäftigten die Beratungsleistungen in Anspruch genommen. 15 Teilnehmer wurden mit dem „Prädikat Vorbildlich mobil“ ausgezeichnet und zwei Teilnehmer haben erfolgreich das Re-Audit durchgeführt. Das Beratungsprogramm wird durch das „Prädikat Vorbildlich mobil“ ergänzt, das die Industrie- und Handelskammern in Zusammenarbeit mit der ivm GmbH Region Frankfurt RheinMain anbieten. Das Prädikat ist ein Instrument für Arbeitgeber, um nachhaltige Strategien für die eigene Mobilität zu entwickeln und um Verbindlichkeit für die Umsetzung von Mobilitätsmaßnahmen zu schaffen.
Im Rahmen einer vorab durchgeführten Untersuchung zur Ermittlung der Potenziale des Betrieblichen Mobilitätsmanagements in der Region Frankfurt RheinMain wurde festgestellt, dass durch passende Maßnahmen jede vierte bis fünfte Pkw-Fahrt auf den Umweltverbund oder Fahrgemeinschaften verlagert werden kann. Dies hätte einen Rückgang der Pkw-Fahrer im Modal-Split von 56% auf 43% zur Folge. Das Reduktionspotenzial der MIV-Fahrleistung und der CO2-Emmissionen im Berufsverkehr wurde mit 25% ermittelt. Der Beschäftigte könnte im Jahr durchschnittlich 220 Euro Kraftsttoffkosten einsparen.

Einreicher

ivm - Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain
Frau Heike Mühlhans
Bessie-Coleman-Straße 7, 60549 Frankfurt am Main
h.muehlhans@ivm-rheinmain.de
+49 (0)69-660759-71

www.suedhessen-effizient-mobil.de

auf Facebook teilen twittern