Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

BIKEline-CheckPoint

Ziele/Ideen

Seit 5 Jahren führen wir österreichweit die Aktion BIKEline durch und ermuntern durch Hi-Tech, Spiel und Spaß, SchülerInnen ihren SCHULWEG mit dem Fahrrad zurückzulegen. Im Schuljahr 2013/2014 haben 40 Schulen mit über 2.200 SchülerInnen an der Aktion teilgenommen.

Was bei SchülerInnen exzellent funktioniert, soll nun auch die übrige Bevölkerung zur Nutzung ihrer Fahrräder für alltägliche Wege bewegen, und so sollen nun die SchülerInnen durch BIKEline-CheckPoint als Fahrrad-Missionare ihre Verwandten, Bekannten und Freunde zum Radfahren motivieren, antreiben und wenn’s sein muss auch nötigen.

Kurzbeschreibung

Die BIKEline ist ein internetbasierter Fahrradwettbewerb für SchülerInnen ab der 5-ten Schulstufe. Mit dem Fahrrad zurückgelegte SCHULWEGE werden mittels Helmchip automatisch erfasst und als virtuelle Reise um die Welt dargestellt.

BIKEline-CheckPoint erweitert das BIKEline Konzept und ermöglicht den SchülerInnen nun mittels Smartphone-App auch andere private Radfahrten (z.B. zum Bäcker, zum Einkauf, ins Freibad, etc.) zu erfassen und Bikebirds (=Punkte) für eine abschließende Preisverlosung zu sammeln.

Die SchülerInnen müssen aber nicht alleine auf Bikebird Jagd gehen, sondern können sich Verwandte, Freunde und Bekannte ins Team holen, um gemeinsam Punkte zu sammeln.

Resultate

BIKEline-CheckPoint wurde im Schuljahr 2013/14 als kleiner Pilotversuch an ein paar ausgewählten BIKEline Schulen durchgeführt.

Insgesamt gab es 67 Betriebe (=CheckPoints) bei denen die jungen Pedalritter und ihre Verwandten und Bekannten einchecken konnten. Das wurde dann auch eifrig getan.

Einreicher

BIKEline - Verein zur Förderung des alltäglichen Radverkehrs
Herr DI Dietmar Scheiblhofer
Am Schloßberg 345
A-8224 Kaindorf

+43 676 48 24 101
dietmar.scheiblhofer@bikebird.at

auf Facebook teilen twittern