Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

BringRad Mahü

bringrad-mahue

Ziele/Ideen

Shoppen statt Schleppen auf einer verkehrsberuhigten Mariahilfer Straße (und in Folge in vielen anderen verkehrsberuhigten Shopping-Zonen im Land)! BringRad Mahü bringt meine Mahü-Einkäufe auf Lastenfahrrädern CO2-frei zu mir nach Hause. Dafür kann ich meine Einkaufstasche (oder zB zwei Bierkisten) einfach in einem der teilnehmenden Geschäfte stehen lassen.

Kurzbeschreibung

BringRad Mahü liefert Einkäufe aus und Waren für die Geschäfte des 6. & 7. Bezirks in die Bezirke 1 bis 9. Teilnehmende Shops und KundInnen werden Mitglieder eines Vereins. Dieser Verein besteht aus drei Komponenten. Erstens den BewohnerInnen Bezirke 1 bis 9, die auf und um die Mariahilfer Straße einkaufen gehen. Zweitens die teilnehmenden Geschäfte. Und drittens: Sobald BringRad Mahü läuft, sollen in Zusammenarbeit mit soziale Vereinen arbeitslose, junge Erwachsene in das Projekt integriert werden. Gemeinsam mit Studierenden wird ein Buddy-System entwickelt, um die Jugendlichen bei ihrem Sprung in den ersten Arbeitsmarkt abzusichern.

Resultate

* Weitere, deutlich spürbare Verkehrsberuhigung auf und um die Mariahilfer Straße.
* Autofahren im dicht besiedelten Gebiet wird immer unpopulärer, weil es attraktive Alternativen gibt.
* Arbeitslose junge Erwachsene finden eine coole Beschäftigung (Lastenräder sind gerade der absolute Hype) in einer der beliebtesten Gegenden Wiens.
* Wirtschaftlicher Aufschwung für die Geschäfte auf und um die Mahü

Einreicher

Frau Mag. Eva Westhauser
A-1060 Wien