Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Busverbindung Landesausstellung 2009

Ziele/Ideen:
Einführung eines Linienbusverkehres, mit welchem die Pendlerinnen und Pendler der Gemeinden St. Johann am Tauern, St. Oswald-Möderbrugg und Hohentauern umweltfreundlich zu den Arbeitsplätzen nach Trieben beziehungsweise Gaishorn gelangen können.

Kurzbeschreibung:
Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Umgestaltung des bestehenden Bus-Fahrplanes sowie Einführung neuer Buslinien auf Anregung der Gemeinde St. Johann am Tauern. Somit fällt das tägliche Pendeln mit dem Pkw für viele Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sowie der Nachbargemeinden weg.

Resultate:
Die Pendlerinnen und Pendler können zu allen Schichten (Früh-, Nachmittag-, Nachtschicht) bequem und umweltfreundlich mit dem Bus zum Arbeitsplatz und wieder nach Hause gelangen ohne mit dem eigenen Auto etwa 60 Kilometer täglich zurücklegen zu müssen.Einreicher:
Amt der NÖ Landesregierung
Christoph Trauner
A-3109 St. Pölten
buergerbuero.landhaus@noel.gv.at
+43/2742/9005
http://www.noe-landesausstellung.at/Partner:
Verkehrsverbund Ost-Region GmbH
Schallaburg Kulturbetriebsges.m.b.H. Mag. Gerhard Junker
auf Facebook teilen twittern