Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Carsharing

Ziele/Ideen:
Es wurde berechnet, dass mit einem funktionierenden Carsharing in den beiden Siedlungen in Gänserndorf etwa 20 Autos eingespart werden können. Durch die daraus erzielte Kostenreduktion werden Arbeitsplätze geschaffen. Eine Chauffeurin oder ein Chauffeur soll an Werktagen Morgens und Abends per Shuttledienst die Pendelnden zum Bahnhof Strasshof und wieder zurück bringen

Kurzbeschreibung:
Ein funktionierendes Carsharing braucht entweder eine Region mit Arbeits- und Einkaufsmöglichkeiten in Fußwegdistanz oder die Anbindung an ein dichtes öffentliches Verkehrsnetz. Das Konzept Carhsharing + beinhaltet Carsharing plus Shuttledienst, Einkaufs- und Taxifahrten. Viele Menschen können auf ein eigenes Auto zu verzichten und mehr private Lebensqualität mit einem nachhaltigeren Lebensstil verbinden. Das Projekt Carsharing+ ist kurz vor dem Start und gliedert sich in drei Phasen:
- Projektentwicklung (bis Ende 2009)
- Pilotphase (drei Jahre ab Anfang 2010)
- Betriebsphase (ab Anfang 2013 unbeschränkt)


Resultate:
Das Pkw-Aufkommen wird durch das Projekt reduziert. Folglich wird der CO2-Ausstoß reduziert.Einreicher:
Verein Lebensraum
Thomas Diener
A-2230 Gänserndorf
derlebensraum@gmx.net
auf Facebook teilen twittern