Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

City Ticket

Ziele/Ideen

Das City-Ticket soll den Einkaufenden am Zielort der Bahnreise ermöglichen, den Weg zum endgültigen Fahrtziel kostenlos mit dem Öffentlichen Verkehr zurücklegen zu können, ohne dafür einen Fahrausweis erwerben zu müssen. Der städtische Öffentliche Verkehr soll stärker bekannt gemacht werden und der Umstieg auf den Öffentlichen Verkehr soll gefördert werden.

Kurzbeschreibung:
Das City-Ticket ermöglicht den Reisenden in derzeit 115 Städten Deutschlands die Anschlussfahrt im städtischen Öffentlichen Verkehr mit U-Bahnen, Straßenbahnen, Stadtbahnen und Bussen kostenlos zurückzulegen. Die Ausgabe des City-Ticket erfolgt obligatorisch zu Fernverkehrsfahrkarten über 100 Kilometer, die vom Kunden mit einer BahnCard gelöst werden. Mit der BahnCard100 kann der Öffentliche Verkehr in allen teilnehmenden Städten sogar unbegrenzt genutzt werden.

Resultate:
Seit dem Start im Dezember 2003, als zunächst nur 46 Städte teilnahmen, wurden bereits deutlich über 100.000.000 City-Ticket-Fahrtberechtigungen ausgegeben. Die Zahl der Reisenden, die ihre Anschlussfahrt zur Bahnreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen, ist seither deutlich gestiegen. Im Dezember 2009 erfolgt eine weitere Ausweitung auf zusätzliche Städte.

Einreicher

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen
Manfred Knieps
D-50672 Köln
-
+49/221/57979
www.bahn.de/city-ticket

Partner

DB Fernverkehr AG