Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

DOMINO OÖ

Ziele/Ideen

Als konkretes Ziel der DOMINO OÖ App kann die Verbesserung der täglichen Stausituation in und rund um Linz genannt werden. Bei ca. 300.000 Stadtgrenzen überschreitenden Fahrten von bzw. nach Linz wird vor allem im Industriegebiet händeringend nach Lösungen gesucht – durch DOMINO OÖ soll mittels geteilter Fahrten ein Erhöhen des Besetzungsgrades im Pkw erzielt werden, weiters wird durch die integrierte Funktion des Abfahrtsmonitors und eines Routenplaners die Nutzung des ÖPNVs unterstützt. Unsere Mobilitäts-App ist damit ein wichtiges Werkzeug im Kampf gegen die täglichen Verkehrsstaus und soll diese verringern, außerdem soll die Auslastung auf den stark frequentierten Pendelkorridoren reduziert werden.

Kurzbeschreibung

Ziel unseres Projektes ist die Verbesserung der täglichen Stausituation in und rund um Linz. Bei etwa 300.000 die Stadtgrenze überschreitenden Fahrten täglich von beziehungsweise nach Linz wird vor allem im Industriegebiet händeringend nach Lösungen gesucht – durch die Mobilitäts-App von Domino OÖ soll mittels geteilter Fahrten ein Erhöhen des Besetzungsgrades im Pkw erzielt werden. Die Kernfunktion der App ist eine kollektive Mitfahrplattform für gemeinsame Fahrten zum Arbeitsplatz und wieder retour in die Heimatgemeinde. Alle, die ihr Auto für den Arbeitsweg benötigen, können Fahrten in DOMINO OÖ anbieten. Mittels App wird das ideale Matching zwischen Fahrtenanbieter*in und Mitfahrer*in unterstützt und eine geteilte Fahrt ermöglicht. Darüber hinaus können auch weitere intermodale Mobilitätsangebote vernetzt werden. User*innen der App können somit Routen anhand verschiedener nachhaltiger Verkehrsmittel wie dem ÖV-Angebot, Sharing-Services, Park-and-Ride- und Bike-and-Ride-Angeboten miteinander verknüpfen.

Resultate

Das Wesentliche im Projekt ist die Integration nachhaltiger Mobilitätsformen, wodurch positive Effekte auf die Umwelt (Reduzierung von Emissionen, Staus und Lärm) erwartet werden. Die Förderung des öffentlichen Verkehrssystems sowie anderer nachhaltiger Mobilitätsformen (z.B. Car-Pooling, Car-Sharing, Scooter-Verleih, Micro-ÖV) sind wesentlicher Bestandteil. Mit dem momentanen Stand von über 750 DOMINO OÖ App–Usern konnten erste Erfahrungen mit der App in den Bereichen Usability und sozialem Mehrwert erzielt werden. Die Funktionalität wird laufend weiterentwickelt und im regelmäßigen Austausch mit den Usern an deren Bedürfnisse angepasst. Die Entwicklungen in DOMINO OÖ sollen nach Projektende in einen Echtbetrieb übergehen und somit allen Verkehrsteilnehmer*innen zur Verfügung stehen. Pendeln wird weiterhin zum Alltag vieler Arbeitskräfte gehören -mit dem Echtbetrieb sollen auch zukünftig geteilte Fahrten und das Nutzen des ÖPNV unterstützt werden, um nachhaltige Mobilität zu fördern

Einreicher

FH OÖ Forschungs- und Entwicklungs GmbH
Frau Mag. BA Melanie Juppe
Wehrgrabengasse 1-3, 4400 Steyr
melanie.juppe@fh-steyr.at
+43 050804 33275
0660 7539206
www.fh-ooe.at

auf Facebook teilen twittern