Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

E-Bike Xperts

E-Bike Xperts
AM-012 2020 Roland Stuhlpfarrer

Ziele/Ideen

Die Rahmenbedingungen beim Radfahren haben sich in den vergangenen Jahrzehnten massiv verändert: Die Zahl der Verkehrsteilnehmer*innen hat sich vervielfacht und das Tempo der Mobilität ist gestiegen. Im vergangenen Jahr machten E-Bike Unfälle bereits 41 % aller Radunfälle aus. Die dabei betroffene Hauptzielgruppe sind Senior*innen.
Diesen Themen nehmen wir uns im Projekt E-Bike Xperts an und machen die TeilnehmerInnen in den Modulen Sicherheit, Fahrtechnik und Fitness fit für die E-Mobilität.
Wir arbeiten mit den Teilnehmer*innen im geschützten Raum an ihren Fähigkeiten am E-Bike. Dabei werden speziell Situationen simuliert, die im Alltag zu Problemen führen können (einfahren in eine Kreuzung, Kurven fahren, Zielbremsung, Überholvorgang am Radweg usw.). Die methodisch schrittweise aufgebauten Fahrtechnikübungen sollen den Teilnehmer*innen die Möglichkeit geben, ihre Sicherheit am E-Bike zu verbessern und in weiterer Sicht dadurch die Unfallhäufigkeit weitgehend zu verringern.

Zudem liegt unser Fokus auf Bewusstseinsbildung. Wir möchten die aktive Mobilität fördern und dadurch mehr Bewegung in den Alltag bringen.

Kurzbeschreibung

Einhergehend mit dem E-Bike Boom wird auch der deutliche Anstieg der E-Bike Unfälle deutlich. Das E-Bike ist ein neues Verkehrsmittel, das in puncto Gewicht, Beschleunigung, Lenk- und Bremsverhalten völlig anders reagiert als ein herkömmliches Fahrrad. Dementsprechend sind auch die Anforderungen an die Fahrer*innen andere geworden. Zudem verändern sich gerade in der Generation 50+ auch die physiologischen und motorischen Fähigkeiten.
Ziel des Projekts ist es, gemeinsam mit der Hauptzielgruppe für E-Bike-Mobilität niederschwellig und verständlich aufbereitete Informationsmaterialien und Strukturen (Trainingsmöglichkeiten für Fitness und Fahrtechnik, gemeinsame Ausfahrten) zu entwickeln, die den Sicherheitsaspekt beim Radfahren erhöhen und zusätzlich für mehr gesundheitsfördernde Bewegung motivieren. Die Abwicklung der einzelnen Maßnahmen erfolgt unter Einbindung regionaler Vereine um das erarbeitete Angebot auch nachhaltig in den Regionen zu verankern.

Resultate

Aus den ersten Modulreports, die im Zuge der externen Evaluation unseres Projekts durchgeführt wurden, ist zu entnehmen, dass die Teilnehmer*innen mit den Workshops sehr zufrieden sind. So geben sie an, sich nach den absolvierten Einheiten am E-Bike sicherer zu fühlen. Das regelmäßige Besuchen der wöchentlichen Einheiten am Standort Graz führte auch zu Bildung von neuen Bekanntschaften und sozialen Kontakten. Dies führte soweit, dass sich Personen aus der Gruppe selbst organisierten um gemeinsame Aktivitäten mit dem E-Bike zu unternehmen.

Einreicher

SPORTUNION Steiermark
Herr Mag. Roland Stuhlpfarrer
Gaußgasse 3, 8010 Graz
office@ebike-xperts.at
0316 3244 30 73
0676 82141658
www.ebike-xperts.at

auf Facebook teilen twittern