Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

E-Carsharing - Alternative Mobilität für Alle

E-Carsharing - Alternative Mobilität für Alle
MaaS-038 2020 Bürgermeister Erwin Eggenreich, MMg. Harald Messner, Robert Keglevic, Barbara Kulmer

Ziele/Ideen

Das Thema Verkehr stellt in der Stadt seit Jahren eine große Herausforderung dar. Aufgrund des hohen PendlerInnen Aufkommens, kommt es immer wieder zu Stau, Lärmbelästigung, hohem Co2 Ausstoß und Parkplatzmangel. Der bestehende Öffentliche Verkehr in der Stadt wird zwar immer weiter ausgebaut, stellt aber nicht immer eine nutzbare Alternative zum MIV dar. Zusätzlich wird das Problem dadurch verstärkt, dass immer mehr Haushalte 2 oder mehr Autos besitzen. Da Autos oft mehr Zeit auf dem Parkplatz stehend verbringen als tatsächlich in Betrieb zu sein, wird viel Platz für Parkplätze verschwendet. Verstärkt wird die Problematik durch zahlreiche Firmenautos und die Anreise von Touristen mit dem eigenen Auto. Beim Neubau eines Wohnhauses sind auch Vorgaben bezüglich der Parkplatzanzahl einzuhalten. Diese bedeuten neben Kosten auch wieder einen großen Platzbedarf. Das E-Car-Sharing Angebot soll Privatpersonen dazu animieren, auf ein 2. Auto zu verzichten, Firmen dazu anregen, Dienstwege mit dem E-Car-Sharing Auto zu erledigen, Hotelgäste, Touristen oder Dienstreisende dazu zu verleiten, mit den Öffis nach Weiz zu reisen und Wege und auch Ausflugsfahrten mit dem E-Car-Sharing Auto zu bewältigen.

Kurzbeschreibung

Ziel des E-Carsharing Projektes ist es den MIV und die Anzahl der vorhandenen Autos in der Stadt Weiz zu reduzieren. Der Verein Evergreen betreibt bereits seit einigen Jahren ein erfolgreiches E-Car-Sharing mit einem Auto, in Weiz. Durch die Kooperation, mit der Stadt als neuer Betreiber, konnte das Angebot auf 3 Autos erweitert werden und steht nun noch mehr Personengruppen zur Verfügung. Die 3 Standorte sind: Wohnhaus "Alte Post": Aufgrund der E- Car-Sharing Kooperation konnten beim Umbau der "Alten Post" Parkplätze eingespart werden; vorrangig steht das E-Auto den BewohnerInnen des Hauses zur Verfügung. Der Standort JUFA-Hotel Weiz, soll für Gäste des Hotels die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln attraktiver gestalten und ist auch für andere Nutzer ein gut erreichbarer Standort. In zentraler Lage, nahe dem Bahnhof, ist der 3. Standort beim Innovationszentrum gewählt. Über einen Onlinekalender können die Autos jederzeit von registrierten NutzerInnen reserviert werden.

Resultate

Das E-Car-Sharing wir sehr gut angenommen und die Zahl der Nutzer nimmt stetig zu. Einige Firmen Nutzen das E-Car bereits vollständig für alle Dienstfahrten und haben daher auf die Anschaffung eines Firmenautos verzichtet. So wurden mit dem Auto beim Standort Innovationszentrum, welches am meisten von Firmen genutzt wird, in 4 Monaten bereits 10000 km zurückgelegt. Durch die Kooperation beim Wohnhaus „Alte Post“ konnten weniger Parkplätze errichtet werden und die BewohnerInnen des Hauses verzichteten teilweise auf die Anschaffung eines Autos, oder 2. Autos. Im Rahmen der Kooperation mit dem Jufa Hotel werden auch Übernachtungspakete inkl. E-Auto angeboten.

Einreicher

Stadtgemeinde Weiz
Frau Barbara Kulmer
Hauptplatz 7, 8160 Weiz
barbara.kulmer@weiz.at
031722319441
066460931441
www.weiz.at

Partner

Ever-Green E-Car-Sharing: Kooperation

Alte Post GmbH: Kooperation

Reginalmanagement Oststeiermark: Fördergeber

auf Facebook teilen twittern