Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

E Coin Ladestation

E Coin Ladestation
OV-015 2020 Andreas Ranftl

Ziele/Ideen

Geisterladestationen sollen vermieden werden, da ein Zugang zur E-Mobilität nur möglich ist, wenn das öffentliche Ladesystem einfach nutzbar ist, ohne Registrierungen, Kartensystemen oder sonstigen Dingen. Da der Euro in ganz Europa Gültigkeit hat, ist somit für jeden Europäer ein Laden möglich. Auch ist es möglich in umliegenden Geschäften oder Gasthäusern sich Münzen zu organisieren und somit immer einem Liegenbleiben mit seinem E-Fahrzeug entgegenzuwirken. Auch ist es nicht notwendig, das die öffentliche Hand die Grundrechte für einen Ladehalt an einem Ladebetreiber abtreten muss. Grade hier wird aus Kostengründen viel verschenkt, was in Zukunft dann nicht so einfach zurückgegeben werden kann.

Kurzbeschreibung

Es geht um Barrierefreie Ladestationen, die mit einem einfachen Zugang von jedermann bedienbar sind. Da Bargeld in den nächsten 30 Jahren serwohl noch eine Rolle spielt, haben wir das Münzsystem wieder aufgegriffen und modernisiert und auf ein Faires Abrechnungskonzept ausentwickelt.

Resultate

Der Erfolg des Projektes ist noch nicht messbar, da die ersten E Coin Ladestationen erst seit einem Monat und grade in der Corona Krise eröffnet wurden. Aber die Einfachheit machts aus - Ladepunkt wählen, Geld einwerfen - Laden frei.

Einreicher

EVAB Großhandelsagentur e.U.
Herr Andreas Ranftl
Kuefstenstrasse 28/5, 3107 Viehofen
office.evab@wavenet.at
06645376056

www.evab.co.at

auf Facebook teilen twittern