Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

E-Mobilität mit Ladeinfrastruktur und Photovoltaikstrom im NÖ Straßendienst

Ziele/Ideen

Aufbau der Elektromobilität für den NÖ Straßendienst mit Ladeinfrastruktur und Abdeckung des Energiebedarfs durch erneuerbare Energie aus Photovoltaikanlagen.

Kurzbeschreibung

Der NÖ Straßendienst hat bereits 2011 ein Elektrofahrzeug eingesetzt. Da viele der Wegstrecken auch mit der Reichweite der derzeit am Markt befindlichen Elektroautos bewältigt werden können wurde in den letzten beiden Jahren die E-Flotte auf 10 E-Dienstkraftwagen ausgebaut und eine entsprechende Ladeinfrastruktur(durch in den Dienststellen errichtete Wallboxen) errichtet. Der Strom für diese Fahrzeuge wird in eigens dafür errichteten Photovoltaikanlagen produziert.

Resultate:

  • Einsparung CO2 Ausstoß
  • Strom aus erneuerbarer Energie
  • bessere TCO Rechnung gegenüber Diesel DKW
  • Autarkie gegenüber fossilen Treibstoffen

Einreicher

Amt d. Niederösterreichischen Landesregierung
Abt. Straßenbetrieb
Maschinen und KFZ
Herr Ing. Peter Dorn
Landhausplatz 1
A-3109 St. Pölten

+43 2742/9005 60271
peter.dorn@noel.gv.at

auf Facebook teilen twittern