Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

E- Mobilität evangelisch

E- Mobilität evangelisch
Christine Wogowitsch

Ziele/Ideen

- Fehlende öffentliche Verbindungen ersetzen
- Vorbild für nachhaltige Mobilität zu sein
- Abkehr von fossilen Energieträgern vorleben

Kurzbeschreibung

Ziel der Projekts ist es, den Individualverkehr in der Region, falls durch öffentliche Verkehrsmittel nicht möglich, durch E-Carsharing zu bewältigen. Die Evangelische Pfarrgemeinde war ein Gründungsmitglied des Vereins "Unser Brucker E-Auto" und nutzt für Fahrten per App dieses Vereinsauto. Da das Fahrzeug ein Kleinwagen (Renault Zoe) ist, werden Fahrten, wo größere Gruppen zu einem Termin reisen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Fahrgemeinschaften durchgeführt.
Die Pfarre nimmt jedes Jahr auch an "Wir radeln in die Kirche" teil.
Zusätzlich werden Fragen der Nachhaltigkeit in die Predigten des Pfarrers integriert.
Ziel ist, unsere Verantwortung für das Heute und für die Zukunft wahrzunehmen und vorzuleben.

Resultate

Die Fahrtkosten für Fahrten zu kirchlichen Aufgaben im Gemeindegebiet konnten stark reduziert werden. Man wird mit Auto erkannt und fällt auf. Die Kirche zeigt ihre Verantwortung für eine ressourcenschonende und nachhaltige Nutzung von Verkehrsmitteln.

Einreicher

Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Bruck/Leitha-Hainburg/Donau
Frau Mag. Christine Wogowitsch
Raiffeisengürtel 55, 2460 Bruck/Leitha
jan.magyar.bruck@gmail.com
0699/18877320
0664/3145615
http://www.evang-hainburg-bruck.at/

Partner

Verein "Unser Brucker E-Auto" http://www.unser-brucker-e-auto.at/carsharing.html: Obmann des Vereins

Energiepark Bruck;http://www.energiepark.at/index.: Norbert Koller

auf Facebook teilen twittern