Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

eBus Batterfly

Ziele/Ideen

Ziel des Projektes ist der Test von zwei Batteriebussen mit unterschiedlich großen Batteriespeichern auf der Buslinie 89 in Leipzig und die öffentlichkeitswirksame Demonstration dieser zukunftsweisenden Technologie, dabei sollen:
• die technische Reife der Busse,
• die Praxisnähe der gewählten Nachladekonzepte,
• die Eignung für den realen Linienbetrieb sowie
• die Akzeptanz bei Fahrern und Fahrgästen
bewertet werden.

Kurzbeschreibung

Das Vorhaben „eBus Batterfly“ hat die Einführung eines Batteriebusbetriebs in Leipzig zum Inhalt. Um den konkreten Anforderungen im Liniendienst mit den zur Verfügung stehenden E-Bus-Technologien gerecht werden zu können, ist ein angepasstes Umlauf- und Nachladekonzept zu erstellen. Dessen Kern bildet eine Energie- und Leistungsbilanzierung, die es ermöglicht, mit den zur Verfügung stehenden Batterietechnologien einen den normalen Praxisanforderungen gerecht werdenden Liniendienst umsetzen zu können. Der Betrieb von Batteriebussen wird dabei dem Charakter einer Innenstadtlinie gerecht. Das Vorhaben „eBus Batterfly“ dient als geeigneter Anwendungsfall für die weitere praxisnahe Entwicklung von Batteriebuskonzepten und deren öffentlichkeitswirksamen Demonstration im Alltagsbetrieb.

Resultate

1: Elektrobusse
1. Fahrzeug mit nutzbarem Speicherinhalt von 86 kWh seit 02.05.2016 dem planmäßigen Linienbetrieb übergeben
2: Ladestationen:
1. Ladestation am Linienendpunkt Connewitz Kreuz über Pantograph seit 02.05.2016 in Betrieb
2. Ladestation über Stecker im Betriebshof seit Januar 2016 nutzbar
• max. Tagesfahrleistungen:
1. Fahrzeug ca. 180 km von 5.00 bis 20:00 täglicher Einsatz vorgesehen

Einreicher

Leipziger Verkehrsbetriebe LVB GmbH
Herr Andreas Böttcher
Georgiring 3
D-04103 Leipzig

+49 341 492 2307
Andreas.Boettcher@L.de

Partner

Dr, Knote Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI