Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

ecoTriathlon Austria

Ziele/Ideen

Nachhaltige Mobilität und umweltbewusste Nutzung der verschiedenen Verkehrssysteme sind die Ziele der Kooperation „ecoTriathlon Austria“ zwischen dem traditionsreichen Automobilhersteller Opel, dem größten österreichischen Fahrradhersteller KTM Fahrräder GmbH und der ÖBB Personenverkehr GmbH.

Kurzbeschreibung

Unter Nutzung der Verkehrsträger ÖBB Railjet, KTM E-Bike und dem Opel Corsa ecoFLEX gilt es, möglichst spritsparend und CO2-vermeidend Österreich vom Bodensee bis zum Neusiedersee – „coast to coast" zu durchqueren. Die hierzu im September antretenden neun ecoTriathleten sind wiederum die jeweiligen Bundeslandsieger von halbtägigen bundeslandweiten Spritsparwettbewerben, welche im Sommer durchgeführt werden. Dabei sind hochwertige Preise zu gewinnen – vom Navigationssystem, über Gutscheine für Sportausrüstungen, bis hin zur ÖBB Österreichcard und E-Bikes von KTM und sogar einen nagelneuen Opel Meriva ecoFLEX. Anmelden kann sich jeder Führerscheinbesitzende unter www.ecotriathlon.at bis 11.07.2010.

Resultate

- Weit über 2.000 Anmeldungen für den ecoTriathlon.
- Hundertausende Menschen kommen mit der Idee dieses Wettbewerbs durch die intensive Kommunikation

Einreicher

Opel Österreich / ÖBB Personenverkehr / KTM Fahrräder

Dipl.-Ing. Markus Oppel
Opel Österreich

Karin Czihak
ÖBB Personenverkehr

Stefan Limbrunner
KTM Fahrräder

0664 / 35 17 884 (Opel: Markus Oppel)
0664 / 32 01 137 (Opel: Wolfgang Grob), 0664 / 61 73 654 (ÖBB: Karin Czihak), 0664 45 66 694 (KTM: Stefan Limbrunner)
markus.oppel@gm.com, wolfgang.grob@gm.com, karin.czihak@pv.oebb.at, S.Limbrunner@ktm-bikes.at

Partner

Bundesministerium
Lebensministerium

auf Facebook teilen twittern