Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Eine bespielbare Stadt

Ziele/Ideen

Der Weg ist das Spiel. Ziel: die Stadt für die Fortbewegung aus eigener Kraft wieder gefahrlos zugänglich zu machen. Maßstab ist die autonome Mobilität der Kinder.

Kurzbeschreibung

Das Pick-up Theater ist das Theater- und Medienunternehmen des ehemaligen Kinderbeauftragten der Stadt Graz, das sich als PR-Station der Kinderlobby begreift, zum Beispiel bei der Konzeptionierung des Grazer Hands-on Kindermuseums ein Netz plante, in dem sich Kinder autonom in der Stadt bewegen können. Das geht entlang der Bäche, die der Mur zufließen, recht gut, weshalb gefordert wurde, sie zu attraktivieren, zu renaturieren und bespielbar zu gestalten, was an einigen Stellen bereits realisiert wurde.

Resultate

• Leitbild Verkehr für eine kinderfreundliche Stadt
• Badestrand in St. Leonhard
• Kindermuseum Frida&Fred – alles was gut und teuer ist
• Oeverseepark – von Kindern mitgeplant und mitgestaltet
• Alte Männer spielen mit Kanonenkugeln auf dem Freiheitsplatz
• Graz-Ries: Kinder reden mit – Halbierung der Verkehrsunfälle in zwei Jahren
• Werkzeugkoffer Verkehrssicherheit
• Workshop: A Playable Town –Strategies and Results am 5. Juli auf der IPA-Weltkonferenz in Cardiff/Wales

Einreicher

Pick-up Theater Hans Fraeulin KEG
Herr DVw. Mag.art. Hans Fraeulin
Stiftingtalstr. 120 120
A-8010 Graz

+4369910776653
hans.fraeulin@pickuptheater.com

Partner

NN
NN

auf Facebook teilen twittern