Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Elektronischer Fahrradbox Schlüssel

Ziele/Ideen

Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt ein neuartiges Zutrittssystems für den einfachen und flächendeckenden Zutritt zu witterungsgeschützten Fahrradabstellanlagen in Stadt und Land zu entwickeln. Das System und der neuartige Zutrittsprozess soll als Inkubator für den Wechsel von individual Verkehr auf das Fahrrad dienen. Dabei steht das Thema Energieeffizienz, Systemverfügbarkeit und -verbreitung und das Thema Zutrittssicherheit im Vordergrund. Das System wird auf die Anforderungen von Gemeinden und Städten optimiert sein und wird nicht örtlich gebunden sein.

Kurzbeschreibung

Das Zutrittssystem besteht aus einem neuartigen Bluetooth Low Energy Schloss welches mit einer handelsüblichen Batterie für ca. 2-3 Jahre betrieben werden kann. Der Benutzer kann dieses Schloss über eine Mobile Applikation steuern und kontrollieren. Die Mobile Applikation dient als Kommunikationsmedium zwischen Schloss und Server und führt den Benutzer über ein benutzerfreundliches User Interface durch die einzelnen Prozessschritte. Der Benutzer kann die Fahrradbox vorab im Web oder Mobile reservieren und findet somit immer seinen gewünschten Abstellplatz zu einer bestimmten Zeit auch wirklich vor. Die gesamte Zutritt Systemlogik ist dabei in einem zentralen Back Office ausgelagert und ermöglicht eine sichere Zutrittssteuerung unabhängig des mobilen Endgerät des Benutzers. Über eine Kundenportal kann sich der Benutzer im Web registrieren und Berechtigungen erwerben. Das System wurde so konzipiert dass der Betreiber (zB. Gemeinde) einen geringen Investitions- und Wartungsaufwand mit dem System hat und somit eine flächendeckender Rollout gewährleistet werden kann.

Resultate

Das Ergebnis des Projekt ist ein erster Probebetrieb des Zutrittssystem in mehreren Fahrradboxen der Firma RadDepot in Salzburg und Wien. Der Probebetrieb wird mit Endkunden abgewickelt und unter den behördlichen Anforderungen in Bezug auf Zutrittsmanagement auf öffentlichen Grund konfiguriert. Nach Einarbeitung der Erfahrungen und Kunden- und Betreiber Rückmeldungen wird das System Serienfertig entwickelt und 2015 auf dem Markt gehen.

Einreicher

SKIDATA AG
Herr Mag. Christian Wenninger, MSc
Senior Solution Architect
Untersbergstrasse 40
A-5083 Grödig

Mobile: +4366488616364
Email: christian.wenninger@skidata.com

Partner

Klaus Sommeregger RadDepot

auf Facebook teilen twittern