Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Energie- und komfortoptimierte Innenraum-Klimatisierung von Schienenfahrzeugen

Ziele/Ideen

a) Am Beginn des Projektes soll der Einfluss verschiedener Parameter auf das Komfort-Empfinden untersucht werden, um die zur Verfügung stehenden „Stellhebel“ besser zu verstehen.
b) Analysen der in Betracht kommenden Technologien von Klima-Systemen sollen einen ersten Eindruck über die in weiterer Folge untersuchten Konzepte und Parametrierungs-Vorschläge in Hinblick auf Komfort und Energie-Bedarf liefern.
c) Die unterschiedlichen Konzepte werden mittels einer CFD-Simulation untereinander verglichen: Ein Fensterteiler wird im Rechner modelliert und mit Hilfe dieses Modelles der sich ergebende Komfort-Wert basierend hauptsächlich auf den sich einstellenden Temperaturverteilungen und Luftströmungen berechnet.
d) Die einzelnen konzeptionellen Ansätze werden in Hinblick auf Energie-Verbrauch und Komfort verglichen.

Kurzbeschreibung

Das Ziel dieses Projektes ist die Komfortmaximierung für Reisende in Schienenfahrzeugen bei gleichzeitiger Minimierung des klimarelevanten Energieverbrauchs durch den Einsatz innovativer Technologieansätze abseits normierter Dogmen.
Mittels computerunterstützter Strömungs-Simulation (CFD) werden die Möglichkeiten und Grenzen neuer Technologieansätze in Heizung und Kühlung unter starker Berücksichtigung des steigenden Komfortbedarfs des modernen Reisenden untersucht.
Die Ergebnisse dieser Simulationen dienen als Entscheidungshilfe zur Weiterentwicklung der Industrialisierung von innovativen Entwicklungskonzepten zur Serienreife.

Resultate

Die im Projekt neu erarbeiteten Berechnungsmethoden erweitern das Portfolio der Molinari Rail Gruppe.
Auf Basis dieser neu erarbeiteten Methoden und Erkenntnisse konnten bereits neue Interessenten für die Dienstleistung „CFD-“ bzw. „Komfort-Berechnung“ gewonnen werden.
Die Zusammenarbeit in diesem Projekt hat mittlerweile bereits schon zu einem weiteren Projekt geführt.

Einreicher

Molinari Rail Austria GmbH
Herr DI Dr. Manfred Hofer
Münchner Straße 15
A-6130 Schwaz

+43 5242 71400-30
manfred.hofer@molinari-rail.com

Partner

Dipl.-Ing. Gabriel Haller RTA Rail Tec Arsenal Fahrzeugversuchsanstalt GmbH