Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Energiebewusst in die Zukunft

Ziele/Ideen

Einführung des Mobilitätsmanagements im Betrieb - die Mitarbeiter sollen energieeffizient mobil sein und gleichzeitig soll wirtschaftlich gehandelt werden.


Kurzbeschreibung:
a) Sicheres Fahren und Fuhrparkmanagement
Alle Firmenfahrzeuge werden von Super Benzin auf
Dieselfahrzeuge mit Partikelfilter umgestellt.
b) Fahrgemeinschaften
c) Benützung öffentlicher Verkehrsmittel und Fahrräder
Überdachte Fahrradständer und Infrastruktur für Fahrradbenützer
Hausmeister hat Firmenfahrrad
ÖBB Business Card auch für private Nutzung
Shuttle Service bei Firmenfeiern
d) Umstellung auf die Schiene von Rohmaterialanlieferung und
Warenauslieferung. So wurde beispielsweise die Rohmaterialanlieferung von
der Firma Lenzing vom Lkw auf die Schiene umgestellt.

Resultate:
ad a) Einsparung von 11.400 Litern Treibstoff
Umweltfreundlicher Treibstoff
Kostenreduktion
ab b) Schonung der Umwelt durch Fahrgemeinschaften und
Treibstoffersparnis für die einzelnen Mitarbeitenden
ad c) Erhöhung der Sicherheit (Fahrradcheck und Helm)
für die MitarbeiterInnen und Infrastruktur für Radfahrer - gleichzeitig Schonung der Umwelt
Kontaktaufnahme mit Regionalverband Tennengau zur
Optimierung des Angebotes Öffentlicher Verkehrsmittel und
Zubringerdienste
ad d) durch die umweltfreundliche Transportvariante Bahn können 18 Tonnen CO2 pro Jahr vermieden werden

Einreicher

Fa. Johnson & Johnson Ges.m.b.H., Maria Zultner – Umweltmanagerin
Weisslhofweg 9
A-5400 Hallein
Johnson@cscat.jnj.com
+43/6245/894
www.jnjaustria..at

Partner

alle Mitarbeitenden, Lieferanten und Kunden

auf Facebook teilen twittern