Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Flottenmanagement Dynafleet

Ziele/Ideen:
Treibstoffreduktion / Schadstoffreduktion / Verringerung der Telefonkosten.

Kurzbeschreibung:
Anfang des Jahres 2006 wurde in über 40 der Fernverkehr Lkws das Flottenmanagement-System "Dynafleet“ eingebaut. Das System "Dynafleet online" von Volvo bietet einen Überblick über die derzeitige Position der Fahrzeuge. Die meisten Fahrzeuge verfügen zusätzlich über ein Navigationssystem.
Die Hardware im Fahrzeug besteht aus einem Radioteil, einen Bildschirm und einem Modem, in welchen eine Sim Karte eingebaut ist. Das Programme "Dynafleetonline" läuft Web-basierend. Von jedem Internetzugang aus können die Fahrzeuge eingesehen werden. Vom Fahrzeug (beziehungsweise vom Modem) werden alle zirka fünf Minuten automatisch Positionsmeldungen übermittelt. Weiters können auch Nachrichten (in beide Richtungen) versendet werden. Die Motordaten werden ebenfalls vom Fahrzeug gespeichert und drei Mal wöchentlich übermittelt. So können Treibstoffverbrauch, Fahrzeiten und Schadstoffausstoß analysiert werden.

Resultate:
Die Effizienz der Disposition wurde gesteigert - dadurch entstanden weniger Leerkilometer und der Treibstoffverbrauch konnte gesenkt werden. Zudem verläuft die Kommunikation mit den Lenkenden effektiver.

Durch Analyse der Fahrverhalten wird erkannt, wenn zum Beispiel oft ohne Tempomat gefahren oder der Motor zu hoch gedreht wird. Die Lenkenden werden darauf hingewiesen, um das Fahrverhalten diesbezüglich anzupassen. Einreicher:
Spedition Feigl-Wagner GmbH, Prok. Johannes Kerschbaumer, , , ,

Arthur Kruppstr. 6
A-3300 Amstetten
office@feigl-wagner.at
+43/7472/62242
www.feigl-wagner.atPartner:
Volvo Austria GmbH