Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

g-f-g-f: Mobilitätskonzept der Pfarre Frastanz

Ziele/Ideen:
- Bewusstseinsbildung und Vorbildwirkung in Hinblick auf bewusst gesteuerte (multimodale/kombinierte) Mobilität im eigenen Betrieb und darüber hinaus
- Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und damit Beitrag zur Verringerung der Umweltbelastung durch Mobilität
- Übereinstimmen des Verkündigungsanspruches der Pfarre (vereinfacht: "Christen und Christinnen leben nachhaltig, schöpfungsfreundlich") und des kommunizierten Bildes


Kurzbeschreibung:
g – gehen: Förderung fußläufiger Mobilität
f – fahren: Förderung von Mobilität mit dem Fahrrad
g – gleiten: Förderung von Mobilität mit dem E-Auto
f - frei sein: Förderung von Mobilität mit der ÖBB
Neben den erforderlichen Anschaffungen (E-Autos, E-unterstütztes Dienstrad, Fotovoltaik-Anlagen, Jahreskarten des Vorarlberger Verkehrsverbundes ) wird die angestrebte Verhaltensänderung der Dienstnehmerinnen und Dienstnehmer durch viele Begleitmaßnahmen unterstützt und vernetzt.


Resultate:
Das Mobilitätskonzept reduziert im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten die Umweltbelastung durch Mobilität nachhaltig.Einreicher:
Pfarre Frastanz
Mag. Gerhard Vonach
A-6820 Frastanz
office@pfarrefrastanz.at
+43/5522/51769
Partner:
Kairos- Institut für Wirkungsforschung und Nachhaltigkeit