Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Gemeinsames Naturerlebnis im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Gemeinsames Naturerlebnis im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Ziele/Ideen

Ausflüge für Kindergartenkinder sind auch in alle Teile des Lungaues kostengünstig (Postbus kostenfrei) und einfach machbar. Es sollen auch für Familien Anreize geschaffen werden, andere Lungauer Gemeinden kennen zu lernen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen und Zeit in der Natur zu verbringen. Die Muhr wird touristisch wenig genutzt, obwohl das Gebiet sehr charmant ist und besonders der Zauberwald für die Kinder ein spannendes Erlebnis bietet. Besonders die Lungauer Seitentäler sollten für Besucher attraktiv sein und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. In der Gemeinde Muhr ist wenig Platz für Parkmöglichkeiten und das Gebiet liegt in einem Talschluß. Daher ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel kostengünstig, zeitsparend und vor allem für die Bewohner der Gemeinde Muhr eine Erleichterung, da nur wenige PKW Parkplätze oder Wiesenrandstreifen blockiert werden.

Kurzbeschreibung

Die Region Salzburger Lungau wurde im Jahr 2012 von der UNESCO als Biosphärenpark ausgezeichnet. Das bedeutet, dass diese Region ein besonders schützenswerter Lebensraum ist. Um bereits den kleinsten Bewohnern des Lungaus die Schönheit ihrer Heimat näher zu bringen wurde das Projekt "Gemeinsames Naturerlebnis im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau" ins Leben gerufen. Inhalt des Projektes: jedes Jahr lädt ein Lungauer Kindergarten alle anderen Kindergärten des Lungaus ein, einen Vormittag bei Ihnen zu verbringen. Ziel dabei ist es, die Gemeinde, die Region, die Besonderheit des jeweiligen Ortes sowie ein Schwerpunktthema kennen zu lernen. Heuer findet das Projekt unter dem Motto: "Biosphärenpark trifft Nationalpark" im Zauberwald der Gemeinde Muhr statt. Zeitpunkt ist der gesamte Juni 2017. Teilnehmerzahl: mehr als 400 Kinder mit PädagogInnen. Um auch die Seitentäler kennen zu lernen, organisierte das BSP - Management öffentliche Verkehrsmittel sowie einen Shuttleservice in die Muhr.

Resultate

Das Projekt fand als Pilotprojekt bereits letztes Jahr im Riedingtal der Gemeinde Zederhaus statt. Auch hier handelte es sich um ein Seitental. Mehr als 200 Kindergartenkinder nahmen an dem Projekt teil. Dieses Jahr hat sich die Zahl verdoppelt und aktuell haben wir 432 angemeldete Kindergartenkinder. Das Projekt wird sehr gut angenommen und die bisherigen Rückmeldungen (vom Jahr 2016, aber auch vom Jahr 2017) sind alle äußert positiv. Der Transport verläuft reibungslos und für die Kindergärten kostenfrei.

Einreicher

UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau Herr MSc. MBA Markus Schaflechner Markt Nr. 89 5570 Mauterndorf www.biospaerenpark.eu 06472/7740 markus.schaflechner@lungau.org

Partner

Gemeindekindergarten Muhr: Planung der Besuchstage anderer Kindergärten und Betreuung im Gebiet