Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Gesamtkonzept Mobilitätsorganisation Caritas Salzburg

caritas-salzburg

Ziele/Ideen

Ziel ist die Schaffung und Umsetzung eines umfassenden Konzeptes für das betriebliche Mobilitätsmanagement mit dem Fokus auf die bewusste Bevorzugung der Nutzung alternativer Fortbewegungsmittel.

Kurzbeschreibung

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Salzburg sind angehalten möglichst auf die Nutzung von Pkw für regelmäßige Fahrten zu verzichten. Der Schwerpunkt liegt auf der vermehrten Nutzung Öffentlicher Verkehrsmittel, sowie der Förderung des Fahrradverkehrs, der Anregung von Fahrgemeinschaften, als auch bei der nicht vermeidbaren Nutzung von Kfz spezieller Fokus auf den Ankauf und den Betrieb möglichst ressourcenschonender Fahrzeuge (wie Kleinwägen, Erdgasfahrzeuge etc.) Das Mobilitätsmanagement ist Teil eines Gesamtschwerpunktes.

Resultate

- Durchgehendes, argumentierbares Konzept das ständig erweitert und angepasst wird
- Vermehrte Nutzung Öffentlicher Verkehrsmittel sowie des Fahrrades
- Gute Akzeptanz von erdgasbetriebenen Kleinwägen
- Mehrere kleine Initiativen von einzelnen Einrichtungen etc.

Einreicher

Caritas Salzburg
Herr Generalsekretär Franz Neumayer
Universitätsplatz 7
A-5020 Salzburg

+43662/849373-110
franz.neumayer@caritas-salzburg.at

Partner: