Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Gredlbauer on tour

Gredlbauer on tour
TLG-015 2020 Sascha Pseiner

Ziele/Ideen

Es gibt zwei wichtige Gründe, warum wir tun was wir tun.
1. Für umweltbewusste KonsumentInnen ist es nicht einfach (echte) regionale, biologische und verpackungsarme Lebensmittel zu besorgen. Es müssen mehrere Betriebe abgefahren werden, was zeit- und kostenintensiv ist und meist mit dem Auto erledigt wird.
Andererseits ist es für kleine bäuerliche Betriebe auch nicht einfach, neben der täglichen Arbeit am Feld oder im Stall, sich um den Verkauf und das Marketing der eigenen Produkte zu kümmern.
2. Erst langsam kommt in den Städten ein Bewusstsein dafür auf, das Lasten auch mit einem Fahrrad transportiert werden können. Meist sind es kleine Kinder die damit transportiert werden. Noch viel zu selten werden Lastenräder in Unternehmen eingesetzt.
Wenn wir mit dem Rad unsere Produkte zustellen, dann wollen wir AUCH zeigen, was mit einem Rad alles möglich ist.

Kurzbeschreibung

Gredlbauer on tour stellen Biolebensmittel von mehreren landwirtschaftlichen Betrieben aus Graz und Umgebung an ihre Kundinnen und Kunden mit Lastenrädern zu. Auf ihren fixen, wöchentlichen Touren in und um Graz liefern sie Milchprodukte, Eier, Öle, saisonales Obst und Gemüse, Fleisch, Getreideprodukte sowie Honig direkt zur Konsumentin oder zum Konsumenten. Die Kundschaft schätzt die wertvollen Lebensmittel, die Mehrwegverpackung und die nachhaltige Zustellung direkt zu ihnen nach Hause. Ziel ist es eine einfache Zustellung regionaler, biologischer und verpackungsarmer Lebensmittel zu gewährleisten so entfällt für den Kunden die Anfahrten zu mehreren Betrieben. Weiteres soll das Lastenrad als Transportmittel zu propagiert werden.

Resultate

Wir stellen nun seit genau einem Jahr unsere Produkte mit dem Lastenrad zu. Auf unseren bisherigen Touren wurden über 2.500km zurückgelegt. Wir beliefern nun durchschnittlich 70 Kunden pro Woche mit regionalen biologischen Lebensmitteln.
Neben den "harten" Fakten gibt es einen weiteren Grund wieso wir unsere Arbeit gerne machen. Wir konnten in der "Corona"-Zeit den sozialen Kontakt zu den Menschen, unseren Kunden, aufrecht erhalten. Viele Leute wohnen heute alleine, haben wenig soziale Kontakte. Wir spüren hier ein starkes Bedürfnis nach zwischenmenschlicher persönlicher Kommunikation. Wir sehen das als unsere Stärke in einer sehr umkämpften Branche.

Einreicher

Herr Ferdinand Köberl
8054 Graz
www.gredlbauer.at

auf Facebook teilen twittern