Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

"Green Car Policy" Deutsche Telekom

Ziele/Ideen

Mit dem Projekt wird das Ziel der deutlichen Verringerung des CO2-Ausstosses für die Geschäftsfahrzeuge der Deutschen Telekom sowie die Senkung der Kraftstoffkosten verfolgt. Dabei liegt die Grundidee in der Schaffung von Anreizen für die berechtigten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sich für umweltfreundliche Mobilitätsoptionen zu entscheiden. Zudem wird eine Alternative zur Mobilität mit dem Auto durch das Angebot der Bahncard 100 (1. Klasse) geschaffen.

Kurzbeschreibung

Mit der im April 2010 eingeführten Green Car Policy nimmt die Deutsche Telekom AG ihre Verantwortung für klimaschonende Mobilität wahr. Kernpunkte der beschlossenen Richtlinie sind:

1. Begrenzung des maximalen CO2-Normausstosses der Fahrzeuge auf 190 Gramm pro Kilometer (auch für Vorstände)
2. Referenzwerte zum CO2-Ausstoß für jede Fahrzeugkategorie
3. Begrenzung des durchschnittlichen CO2-Ausstosses für neue Fahrzeuge auf 110 Gramm pro Kilometer bis 2015 (EU-Richtwert: 120 Gramm)
4. Einführung eines assymetrischen Bonus-/Malussystems
5. Einführung einer „grünen“ Mobilitätsoption mit einer geschäftlichen Bahncard 100.
6. Regelmäßiges Monitoring der Fortschritte im durchschnittlichen CO2-Ausstoß für neue Fahrzeuge
7. Individuelle Benchmarkmöglichkeiten für alle Fahrer
8. Umfangreiches Angebot an Energiespar-Fahrtrainigs für Mitarbeiter

Resultate

Mit der Einführung der Green-Car Policy wurde der durchschnittliche CO2-Ausstoß für neue Geschäftsfahrzeuge um 14% von 149,2 Gramm pro Kilometer im ersten Quartal 2010 auf 128,5 Gramm im letzten Quartal 2011 gesenkt. Einzelne Fahrzeugberechtigte konnten zudem motiviert werden auf die umweltfreundliche Mobilität per Bahn umzusteigen. Insgesamt konnte für Geschäftsfahrzeuge in Deutschland ein Rückgang des Spritverbrauchs um 23 Prozent von 2009 – 2011 erreicht werden. So trägt die "Green Car Policy" auch zur Erreichung des Klimaschutzziels von 40% Co2-Reduktion gegenüber 1995 bis 2020 für Deutschland bei.

Ein weiterer Erfolg ist die Schaffung des Bewußtseins zum Thema „Green Car Policy“ bei allen Mitarbeitern im Konzern. Dies wurde erreicht, indem wir die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Konzerns im Intranet über die Verteilung der Malusbeträge auf verschiedene vorgestellte Umweltprojekte haben entscheiden lassen.

Einreicher

Deutsche Telekom AG
Herr Andreas Kröhling
Friedrich-Ebert-Allee 140
53113 Bonn

+49 228 181-94777
A.Kroehling@telekom.de

Partner

DeTeFleetServices GmbH
Norbert Wikowsky

auf Facebook teilen twittern