Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Grenzüberschreitende Entwicklung im Radtourismus Südböhmen/Region Lipno ? Mühlviertel

Ziele/Ideen

Deutliche Erhöhung des radtouristischen Angebotes in der Region Mühlviertel/Lipno (Südböhmen) durch Schaffung eines grenzüberschreitenden Angebotes für Gäste und die einheimische Bevölkerung

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des Projektes ist eine einheitliche radtouristische Beschilderung nach Vorbild des oberösterreichischen Radwegekonzeptes geplant. Weiters sollen grenzüberschreitende Radrouten entstehen. Die Radwegekonzepte aus Oberösterreich und Südböhmen werden angepasst und abgestimmt. Die Region Mühlviertel/Lipno soll als Radregion positioniert werden. Um die Qualität des radtouristischen Angebots zu sichern, wird eine enge Zusammenarbeit mit weiteren relevanten Partnern wie dem Oberösterreich Tourismus, dem Land Oberösterreich, dem Kreis Südböhmen, der ÖBB und der Tschechischen Bahn (CD) angestrebt.

Resultate

1) Reduktion des Individualverkehrs, 2) Steigerung des Bekanntheitsgrades der Region, 3) Stärkung der regionalen Wirtschaft, 4) Erhöhung der Verkehrssicherheit

Einreicher

Regionalmanagement OÖ GmbH
Herr Wilhelm Patri (Geschäftsführer) Romana Sadravetz (zuständige Regionalmanagerin)
Industriestraße 6
A-4240 Freistadt

+43 7942 77188 257
romana.sadravetz@rmooe.at