Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

HyLOG ? Demonstration einer CO2-freien Transportlogistiklösung

Ziele/Ideen

Ziel des HyLOG Projekt ist die Verwirklichung einer innovativen Logistiklösung auf Basis eines Brennstoffzellenantriebs.

Kurzbeschreibung

Mit dem Projekt HyLOG (Hydrogen Powered Logistic System) wurde bei Fronius der innerbetriebliche Materialtransport von Batterie- auf Brennstoffzellenantrieb umgerüstet. Der zur Wasserstoffherstellung benötigte Solarstrom wird direkt vor Ort produziert. Innerhalb weniger Minuten wird das Fahrzeug betankt und der Wasserstoff in elektrische Energie umgewandelt.

Resultate

-Im Vergleich zu Batterieantrieben sind die Verdoppelung der Reichweite sowie die kurze Betankungszeit von Vorteil. Auch die kurze Batterielebenszeit wird vermieden und schont dadurch die Umwelt.
-Der Vorteil gegenüber Verbrennungsantrieben ist einerseits die Verdreifachung der Energieeffizienz, als auch die Emissionsfreiheit.
-Das HyLOG Fahrzeug sowie das gesamte System sind bei Fronius seit dem Jahr 2009 erfolgreich in Betrieb und haben sich bestens bewährt.

Einreicher

Fronius International GmbH
Frau Mag. Helena Weber
Buxbaumstraße 2
A-4600 Wels

+43 7242 241 4424
weber.helena@fronius.com

Partner

Bitter GmbH

auf Facebook teilen twittern