Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Kärnten Kulturbus

Ziele/Ideen:
Für die Bevölkerung und Gäste Klagenfurts und der Wörtherseegemeinden wird ein Mobilitätsangebot geschaffen, um die kulturhistorisch bedeutendsten Ausflugsziele in Mittelkärnten mit öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen zu können.

Kurzbeschreibung:
In der Zeit vom 2. Juni bis zum 5. September 2008 fährt an sechs Tagen in der Woche (täglich außer samstags) und fünf Mal täglich im Zwei-Stunden-Takt der Kärnten Kulturbus zu den schönsten Ausflugszielen Mittelkärntens. Die Fahrtroute führt von Klagenfurt über Maria Wörth, Velden und Pörtschach nach Klagenfurt und weiter nach Maria Saal, zum Magdalensberg, zur Burg Hochosterwitz, nach St. Georgen am Längsee und St. Veit an der Glan und führt über Maria Saal nach Klagenfurt zurück. In Summe werden in den drei Monaten des Betriebes 420 Fahrten angeboten, was ein hochwertiges Mobilitätsangebot, weil regelmäßig und in hoher Frequenz geführt, darstellt.

Resultate:
Das Projekt Kärnten Kulturbus läuft seit 2. Juni 2008. Durch die begleitenden Marketingaktionen wird das Angebot bereits gut angenommen. Vor allem Gäste haben das Angebot im ersten Monat der Laufzeit angenommen, erste positive Reaktionen liegen vor.Einreicher:
Paradies Reisen GmbH; KR Paul Springer
Walter von der Vogelweide Platz 3
A-9020 Klagenfurt
-
+43/463/56590
Partner:
Kulturabteilung des Landes Kärnten, Verkehrsverbund Kärnten GmbH, Landesmuseum Kärnten, Stadt Klagenfurt, Gemeinden Maria Wörth, Schiefling, Velden am Wörthersee, Techelsberg am Wörthersee, Pörtschach am Wörthersee, Maria Saal und Magdalensberg, Wörthersee-Tourismusgesellschaft