Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Kaindl Cargo + Container Shuttle

Ziele / Ideen:
Verlagerung von regelmässigen Transporten zwischen den Werken Wals und Lungötz von der Strasse auf die Schiene. Die Verlagerung von regelmässigen Transporten von Wingliner-Multiboxen zwischen den Werken Wals und Lungötz von der Strasse auf die Schiene ist eine Herausforderung, da gerade auf kurzen Strecken die Schiene als nicht wettbewerbsfähig angesehen wird.

Kurzbeschreibung:
Mit privaten Partnern wurde ein Konzept erarbeitet, das eine wettbewerbsfähige Alternative darstellt. Gemeinsam mit der Salzburger Firma Multi-Box wurde ein Transportbehälter entwickelt, der das Öffnen und Schließen in nur zehn Sekunden ermöglicht. Mit der Salzburger Eisenbahn Transport Logistik GmbH, einem privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen, wurde ein Ganzzug-Konzept erarbeitet, das mittlerweile sechs Mal pro Woche zwischen den Bahnhöfen Liefering und Hüttau pendelt. Auf insgesamt zwölf Containertragwagen werden 14 30-Zoll-Wingliner-Multiboxen und 15 20-Zoll-ISO-Seecontainer transportiert. Die letzten Meter der Logistikkette, von Hüttau nach Lungötz und retour, werden mit dem Lkw zurückgelegt.

Resultate:
Rund 11.000 Lkw-Fahrten pro Jahr, das entspricht etwa 1.327.500 Kilometer jährlich, können mittlerweile ohne Qualitätsverlust in der Versorgung – von der Tauernautobahn auf die Schiene verlagert werden.Einreicher:
M. Kaindl Holzindustrie
Dr. L Schitter, H. Seifter
Kaindlstraße 2
A-5071 Wals bei Salzburg
+43/662/8588
office@kaindl.com
Partner:
Multi-Box Logitik GmbH,
SETG Salzburger Eisenbahn Transport Logistik GmbH