Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Klagenfurt feinstaubfrei und ohne Auto mobil

Ziele/Ideen:
Der Stadionbau, Universitäten und Lakside Park, Minimundus Strandbad (Hallenbad Projekt, Wörtherseebühne und Schifffahrtsstrand sowie Messegelände und Bahnhof soll ohne Auto erreichbar gemacht werden.

Kurzbeschreibung:
Da das Revitalisierungsprojekt der alten Straßenbahn nicht realisierbar ist, soll eine Gondelbahn obige verkehrsreiche Stellen (durch eine Gondel-Schwebebahn) mit Sicht auf die schönsten Kärntner Objekte, Autoverkehr und Parkplätze überflüssig machen.


Resultate:
Treibstoff und Abgase sowie Feinstaub würden sich verringern.
Zentrale Erreichbarkeit aller wichtigen Punkte ohne Autoverkehr. Alle Möglichkeiten und Reichweiten wären realisierbar.
Keine Abgase, kein Feinstaub, keine Parkplatznot, keine Unfälle.
Sämtliche Gäste und Einheimische, Studierende, Strandbad- und Hallenbadbesucher bis zur Schiffanlagestelle Wörtherseebühne, Minimundus und Messe würden davon profitieren.Einreicher:
Helmut Treulich
A-9020 Klagenfurt
Partner:
Kärntner Landesregierung, Stadt Klagenfurt, zum Beispiel Firma Doppelmaier
auf Facebook teilen twittern