Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

klimafreundlich mobil - Ideen für den Verkehr der Zukunft

Ziele/Ideen

Die Sonderausstellung setzt sich das Ziel, den Besucherinnen und Besuchern vielseitige, praxistaugliche Ideen und Lösungen vorzustellen und zu zeigen, wie klimafreundliche Mobilität funktioniert. Die Gäste sollen in der Ausstellung für das Thema „Mobilität in Zeiten des Klimawandels“ sensibilisiert werden und es soll auch technisches Wissen vermittelt werden. Die Ausstellung soll die Menschen zum Handeln bewegen.

Kurzbeschreibung:
Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Lebensministeriums im Rahmen der Klimaschutzinitiative klima:aktiv mobil. Umweltbundesamt und Energieagentur leisteten wertvolle, inhaltliche Beiträge. Ziel ist es, sowenig CO2 wie möglich zu verbrauchen und dennoch individuell mobil zu sein. Es werden die Prinzipien hinter Hybrid-, Brennstoffzellen- und Elektroantrieben anschaulich erklärt und gezeigt. Auch besonders sparsame Fahrzeuge werden in der Ausstellung vorgestellt, sowie mit Erdgas und Strom betriebene Fortbewegungsmittel. Professionelles Mobilitätsmanagement steht bereit.

Resultate:
Das Technische Museum Wien versteht sich als Plattform für die Vermittlung zwischen Wissenschaft, Technik und dem Menschen. Technik wird erklärt, um zu informieren und einen Zugang für jeden und jede zu schaffen.

Einreicher

Technisches Museum Wien mit Österreichischer Mediathek; Mag. Bernadette Decristoforo
Mariahilferstrasse 212
A-1140 Wien
office@tmw.at
+43/1/89998

Partner

Lebensministerium (BMLFUW): Abteilung V: Verkehr/Mobilität/Siedlungswesen/Lärm und Programm klima:aktiv mobil; Umweltbundesamt; Österreichische Energieagentur

auf Facebook teilen twittern