Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Klimafreundlich unterwegs

Ziele/Ideen

Pilotprojekt zur Profilbildung der Region als klimafreundliche Freizeit- u. Urlaubsdestination.
Ferienregion Traunsee, Leader-Region und Mobilitätszentrale arbeiten gemeinsam am Aufbau von Kooperationen, Analyse von Potenzialen und Umsetzung von Maßnahmen zur klimafreundlichen Urlaubs- u. Freizeitgestaltung.

Projektpartner dabei sind die Gemeinden der LAG Traunsteinregion, die Tourismusverbände, die Salzkammergut Tourismusg GmbH, Gastronomie- u. Hotellerie, Verkehrsunternehmen des öffentlichen und privaten Verkehrs, Mobilitätsberatung, Verkehrsreferat und Verkehrsverbund.

Ziel: Bewusstseinsbildung und Bereitstellen von angepassten Informationen für eine verstärkte Nutzung klimafreundlicher Mobilitätsformen in der Urlaubs- u. Freizeitgestaltung und bewusstseinsbildende Maßnahmen.
- Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Nutzung CO2-neutraler Mobilitätsformen
- Reduzierung der Ankünfte in der Region mit dem eigenen PKW (derzeit 85%) im kommenden Tourismusjahr um 3% (entspr. ca. 3.400 Ank.)
- Attraktivierung des Angebotes und Anpassung der Informationen öffentlicher Verkehrsmittel, E-Fahrrädern-Verleih, Segway-Verleih, E-Booten, Schifffahrten, Zugstrecken, Seilbahnen
- Spürbare Reduktion der C02-Emission und des Verkehrsaufkommens vor allem in den Hauptsaisonmonaten)
- Bewusstseinbildung bei Tourismusbetrieben, Bevölkerung, Gästen

Kurzbeschreibung

Pilotprojekt zur Profilbildung der Region als klimafreundliche Freizeit- u. Urlaubsdestination: Die Gemeinden der LEADER-Traunsteinregion sind Projektpartner der Energieregion Salzkammergut und kooperieren mit den Tourismusverbände, Tourismusbetrieben und den Verkehrsunternehmen , um Lösungen für eine verstärkte Nutzung klimafreundlicher Mobilitätsformen in der Urlaubs- u. Freizeitgestaltung zu entwickeln und umzusetzen, begleitet von bewusstseinsbildenden Maßnahmen. Dazu werden entsprechende Angebote und Informationsmaterialen für Gäste, Bevölkerung und Tourismusbetriebe entwickelt, und Informationen des öffentlichen Verkehrs, Möglichkeiten zum Verleih von Elektrofahrrädern, Fahrrädern, Segways, Schifffahrt, Gehwege usw. an die Bedürfnisse für die Urlaubs- u. Freizeitgestaltung angepasst. Durch entsprechende Preispolitik sollen Anreize durch Vergünstigungen im Rahmen der Salzkammergut-Card geschaffen werden.

Diese Aktivitäten starten als Pilot im nördlichen Bezirk Gmunden und werden nach erfolgreicher Einführung auf die gesamte Destination Salzkammergut ausgeweitet.

Resultate

- neuer Liniennetzplan + Platzierung im öffentlichen Verkehr und an touristisch relevanten Haltestellen
- Aufnahme Liniennetzplan in den Folder der Salzkammergut Card
- Touristische Infobroschüren und Homepages wurden mit klimafreundlichen Reiseformen ergänzt und bestehendes Angebot des öffentlichen Verkehrs ist verstärkt dargestellt
- Schaffung neuer Services zB. Traunsee Winter-Shuttle (Busdienst bringt Touristen und Einheimische von Gmunden bis Ebensee mit diversen Haltestellen zur Talstation des Feuerkogels
- Bewusstseinsbildung mit Tourismusbediensteten um Informationen den öffentlichen Verkehr betreffend zielgerichtet an Gäste weiterzugeben
- Schaffung neuer touristischer Packages und Kombitickets

Einreicher

Ferienregion Traunsee
Herr Direktor Andreas Murray
Toscanapark 1
A- 4810 Gmunden

+43 7612 744 51
murray@traunsee.at

Partner

Mag. Elisabeth Muss Leader-Verein Traunsteinregion

auf Facebook teilen twittern