Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Kooperation TILAK-IVB

Ziele/Ideen

Nachhaltige Reduktion des Individualverkehrs - zum Schutze des Klimas durch Reduktion der verkehrsbedingten CO2-Emissionen, zur Luftreinhaltung durch Reduktion der verkehrsbedingten Luftschadstoffe, sowie zur Vermeidung/Reduktion von Lärm.

Kurzbeschreibung

Die TILAK (Tiroler Landeskrankenanstalten GmbH) und die IVB (Innsbrucker Verkehrsbetriebe) sind beginnend mit 01.04.2010 eine Kooperation eingegangen. Die Inhalte sind unter anderem: ein um 40 Prozent gegenüber dem regulären Preis ermäßigtes Jahresticket für den Stadtverkehr Innsbruck für die 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TILAK ("Topticket"); Fahrplan- und Tarifterminals, Infoscreens vor Ort; Fahrplanabfrage-Tool im TILAK-Internet; Einrichtung Ticketverkauf vor Ort; bei Terminvereinbarung mit ambulanten Patientinnen und Patienten automatische Information über Möglichkeiten der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Hinweis am Terminvereinbarungsformular); etc.

Resultate

Nachhaltige Reduktion des Individualverkehrs bei den Ambulanzfrequenzen (jährlich 1,1 Millionen).
Über die konkreten Erfolge kann aufgrund des Umstands, dass das Projekt erst seit etwa einem Monat läuft, derzeit noch keine verbindliche Aussage getroffen werden.

Einreicher

TILAK-Tiroler Landeskrankenanstalten GmbH
Frau Dr. Simone Schieferer
Anichstraße 35
A-6020 Innsbruck

+43 512 504 28647
simone.schieferer@tilak.at

Partner

IVB - Innsbrucker Verkehrsbetriebe und Stubaitalbahn GmbH

auf Facebook teilen twittern