Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

LEITHA AUEN - Eine Region macht mobil für die Zukunft

Ziele/Ideen

Das Projekt soll in Anbundung an den öffentlichen Verkehr (Bahn) die Region zwischen Neusiedler See und Donau durch ein neues Leitsystem (Beschilderungen und Informationstafeln) sowie eine Dienstleistungskette (Rastplätze, Servicestellen, etc.) in erster Linie für Radfahrer und Wanderer, aber auch für Reiter und Bootsfahrer auf der Leitha erschliessen. Eingebunden in das Projekt sind alle 7 Gemeinden des Regionalverbandes sowie die örtlichen Betriebe. Es werden ausschließlich bereits vorhandene Wege neu erschlossen und für einen sanften, ökologischen Tourismus aufbereitet. das Projekt schließt auch direkte Anbindungen (Kooperationen) an die Nachbarländer Ungarn und Slowakei mit ein und soll nahchhaltig die wirtschaftliche Situation und Lebensqualität in der Region aufwerten.

Kurzbeschreibung

Errichtung von einheitlichen Informationstaflen über die Gemeinden und die Region
Beschilderung der Wege und Hinweise zu Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten
Errichtung von Rastplätzen in den Gemeinden und unterwegs
Errichtung von Anlegeplätzen an der Leitha
Einrichtung von Radverleihstellen und Rastplätzen für Pferde
Erstellung von Ortsplänen
Erstellen einer Faltkarte der Region mit allen Highlights und wichtigen Informationen zu Kultur, Natur und Gastronomie
Einrichtung von E-Bike-Stationen

Resultate

Das bereits genehmigte Projekt ist derzeit in der Umsetzungsphase.
Die daraus resultierenden Erfolge sollen nicht nur eine ganze Region erschliessen und autofrei zugänglich machen, sondern nachhaltig auch die wirtschaftliche Situation und Lebensqualität erhöhen, etwa in Form neuer Arbeitsplätze in der Region, um der Abwanderung junger Menschen entgegenzuwirken.

Einreicher

Regionalverband LEITHA AUEN Neusiedler See
Frau Eva Nikolaou
Obere Hauptstrasse 3
A-2425 Nickelsdorf

+43 (0) 664 144 96 91
eva.nikolaou@A1.net

Partner

Regionalmanagement Burgenland

auf Facebook teilen twittern