Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

LiLa4Green - Begleitendes Living Lab für die Realisierung von grün-blauen Infrastrukturmaßnahmen in der Smart City Wien

Ziele/Ideen

1) Den öffentlichen Straßenraum für die AnrainerInnen im dichten Stadtgebiet lebenswerter und nutzbarer zu machen und 2) ihnen die positiven Effekte von Begrünungsmaßnahmen im Straßenraum näher zu bringen.

Kurzbeschreibung

„LiLa4Green“ zielt darauf ab, die Realisierung von grün-blauen Maßnahmen im Straßenraum von dichten Wiener Bestandsgebieten zu unterstützen. Das Projekt verfolgt zwei Ziele: 1) grüne Stadtoasen im Straßenraum zu schaffen und somit die Lebensqualität im öffentlichen (Straßen-)Raum zu erhöhen und 2) neue Methoden der smarten NuterzInnenpartizipation zu entwickeln und zu testen. Die Stakeholder und BewohnerInnen werden über die gesamte Projektlaufzeit miteinbezogen und mobilisiert, an der Entwicklung von Lösungen vor Ort teilzunehmen. Dafür werden klassische Formate wie Workshops und Interviews angewandt, aber auch neue Methoden wie Augmented Reality, um Begrünungsmaßnahmen im Straßenraum zu visualisieren und die Leute auf der Straße über Varianten mitbestimmen zu lassen.

Resultate

Der Living Lab Prozess ist ein kontinuierlicher. Es zeigt sich, dass man stetig über verschiedene Kanäle präsent sein muss, dann wächst das Interesse und man kann immer mehr AnrainerInnen gewinnen. Das Thema Grün im Straßenraum stößt auf großes Interesse und wird gut aufgenommen. Die Menschen wollen dabei aber mitreden und mitbestimmen.

Einreicher

AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Frau Dr. Tanja Tötzer
Giefinggasse 6, 1210 Wien
tanja.toetzer@ait.ac.at
0505504548

Partner

TU Wien Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen: Potenzialanalyse und Entwerfen

PlanSinn Planung und Kommunikation GmbH: Erik Meinharter

GREX IT Services GmbH: Dietmar Millinger

auf Facebook teilen twittern