Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Lokaler Verteilverkehr mit Biogas und damit nachhaltigstem Alternativtreibstoff

Ziele/Ideen

Zuliefer- und Verteilverkehre im Einzugsgebiet des Flughafen Wiens verbrauchen für einen Luftfrachtspezialisten wie cargo-partner jährlich ca. 50 000 l Diesel und verursachen CO2 Emissionen von ca. 134 000 kg.

Eine nahe liegende Umstellung auf Erdgas reduziert diese Emissionen lediglich um ca. 10%, viel zu wenig, um hier eine nachhaltige Verbesserung zu bewirken.
Die gefundene Lösung liegt im Einsatz von Biogas. Woher allerdings dieses Biogas nehmen? Hier kommt nun der glückliche Umstand der Biogastankstelle der Biogasanlage Margarethen am Moos zu Hilfe. Wichtig war, dass diese Biogasanlage landwirtschaftliche Abfallstoffe verarbeitet und damit das Kriterium eines nachhaltigen Gesamtkonzeptes erfüllt.

Kurzbeschreibung

Beschaffung eines Gasfahrzeuges mit Not-Benzintank um jedenfalls die täglichen Reichweiten von 250 - 300 km sicher zu stellen. Im Zuge des Pilotprojektes stellte sich der Not-Tank als nicht erforderlich heraus.

Kooperation mit einer landwirtschaftlichen Biogasanlage mit Biogastankstelle in Nähe zum Firmenstandort in Fischamend. Ausgewählt wurde die Anlage in Margarethen am Moos (NÖ), diese ist derzeit die einzige Biogasanlage mit integrierter Tankstelle in Österreich.

Integration der Mehraufwendungen in den praktischen Betrieb: höhere Investitionen und vor allem 3 Tankstopps in zwei Tagen an Stelle 3 Tankstopps in zwei Wochen (+ 6%).

Resultate

Ein schöner und vor allem für die interne Überzeugung ganz wertvoller Erfolg: cargo-partner ist der erste Spediteur mit Biogas-Verteilverkehr in einem Pilotprojekt. Jährlich werden 18 000 kg CO2 eingespart - und das nur mit einem Fahrzeug!

Die Mehrkosten von 4000,- EUR Investition und 6% mehr Stundenaufwand werden durch Steuerbegünstigung des Biogases, interne Routenoptimierungen sowie einem Anfahrten-optimierten Mix von Erd- und Biogas mit 25% zu 75% kompensiert.
Die Zielgrößen der ökologischen und (!) ökonomischen Nachhaltigkeit wurden perfekt eingehalten.

Einreicher

cargo-partner GmbH
Frau Marion Würtz
Airportstraße 1
A-2401 Fischamend

+43 5 9888-11409
marion.wuertz@cargo-partner.com

Partner

EMV Energieversornung Margarethen am Moos
Obmann Friedrich Schwarz

auf Facebook teilen twittern