Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mira.bike

Mira.bike

Ziele/Ideen

Derzeit stehen Eltern stets vor dem Problem, dass Kinder alle 1,5 bis 2 Jahre ein neues Fahrrad brauchen. Die stetige Anschaffung neuer Räder verleitet Eltern dazu in billige Produkte zu investieren. Billige Fahrräder sind schwer. Dies mindert die Fahrfreude und Motivation der Kinder. Die Bereitschaft billige Produkte zu pflegen ist sehr gering. Viele Eltern kaufen eher ein neues günstiges Fahrrad, als in kaputt gegangene Teile und ein Service beim Mechaniker zu investieren. Dieses Problem wirkt sich negativ auf die Müllproduktion aus.

Kurzbeschreibung

Kinder wachsen im Schnitt alle 1,5 - 2 Jahre aus ihren Fahrrädern "heraus". Somit müssen Eltern während des Wachstums rund 6-8 verschiede Kinderräder für ein Kind kaufen. Die zu klein gewordenen Fahrräder landen letztendlich zumeist am Müllplatz. Wir bieten Eltern ein Miet- Abo an, mit welchem sie immer das genau passende Kinderfahrrad für ihr Kind während des Wachstums erhalten. So hat das Kind nie ein zu groß oder zu kleines Fahrrad und die Freude am Fahrradfahren kann somit nachhaltig gefördert werden. Eltern müssen sich nicht stets um Einkauf und Entsorgung der Räder kümmern. Servicekosten und Verschleißteile sind im Abo inkludiert. Dies gewährleistet ein stets passendes und gepflegtes Rad für das Kind. Durch unser Angebot kann der Lebenszyklus eines Kinderfahrrades auf mindestens 10 Jahre verlängert werden. Ziel ist jedes Kind mit einem passenden Rad auszustatten um im Kindesalter Fahrradbegeisterung zu fördern. Eltern sparen oft am falschen Platz und sind überfordert.

Resultate

Unser Projekt wurde bislang sehr positiv angenommen und entwickelt sich hervorragend. Mit finanzieller Unterstützung des Mobilitätsfonds aspern wurden 2015/16 die ersten 50 Fahrräder angeschafft und an BewohnerInnen der Seestadt vergeben. Durch stetige Investments mit Eigenkapital haben wir heute über 300 zahlende Kunden aus ganz Wien. Das Projekt mira.bike wurde 2017 vom Lebensministerium für ein Lebenswerters Österreich prämiert und 2018 zählten wir zu den Nachhaltigen Gestaltern von CSR Circle.

Einreicher

United In Cycling
Herr Julian Walkowiak
Sonnenallee 35/2, 1220 Wien
julian.walkowiak@unitedincycling.com
+4312648343
06508914673
www.unitedincycling.com

auf Facebook teilen twittern