Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mit Bahn und Bus zur NÖ Landesausstellung 2007 - Das vielseitige Mobilitätskonzept der NÖVOG

Ziele / Ideen:
- Freie Erlebbarkeit der Landesausstellung
- Leicht verständliche Angebote
- Bewusstseinsbildung "Pro Öffentlicher Verkehr" im Freizeitverkehr
- Einbeziehung der Region, attraktives Ausstellungsumfeld

Kurzbeschreibung:
In zweijähriger Vorbereitungszeit wurde in einer interinstitutionellen Arbeitsgruppe ein umfassendes Konzept entwickelt, um die Erreichbarkeit der NÖ Landesausstellung 2007 mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu ermöglichen. Die besondere Herausforderung liegt darin, dass die Ausstellung an zwei Orten stattfindet.
Die bestehenden Angebote wurden für die Landesausstellung adaptiert und Direktverbindungen in Zusammenarbeit mit den ÖBB eingerichtet. Ergänzungsangebote wurden entwickelt (Sammeltaxi, Niederflur-Direktbus an Sonn- und Feiertagen) und die Finanzierung gesichert.
Gemeinsam mit regionalen Partnerinnen und Partnern wurden zusätzliche Erlebnisangebote geschnürt, die die Region zur Geltung kommen lassen. Auch hier steht die Erreichbarkeit per Öffentlichem Verkehr im Vordergrund. Von der NÖVOG werden Schulungen des Personals und von Lehrenden vorgenommen, um den Informationsfluss zu den Gästen sicherzustellen. Dazu wurde auch ein Koordinator eingesetzt.

Resultate:
Mobilitätskonzept wird seit April 2007 umgesetzt.
Folder Landesaustellung (zwei Millionen Stück) und Öffentlicher Verkehr (50.000 Stück). Beiträge in Fernsehen und Zeitschriften. Das öffentliche Verkehrsangebot ermöglicht nicht motorisierten Menschen den Besuch der Landesausstellung
Klimaschonende Wirkung, regionalwirtschaftliche Effekte und nachhaltige Sicherung des öffentlichen Verkehrs in der Region.
Einreicher:
Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft m.b.H. (NÖVOG)
DI Otfried Knoll
Riemerplatz 1
A-3100 Sankt Pölten
+432742/360990
office@noevog.at
www.noevog.at/landesausstellung2007.html
Partner:
Schallaburg Kulturbetriebsges.m.b.H, ÖBB und ÖBB Postbus GmbH, Österreichisches Omnibusmuseum, Stadtgemeinde Waidhofen an der Ybbs, Marktgemeinde St. Peter in der Au, Verkehrsverbund Ostregion GmbH und Amt der NÖ Landesregierung