Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

mobil50plus ohne eigenes Auto mobil

Ziele/Ideen

Die Idee ist, auf der Basis vom amtlichen Kilometergeld eine leistbare, individuelle und Bedarfsorientierte Mobilitätsergänzung für das Pöllauer Tal zu schaffen, die allen Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung steht.
(Car and time sharing)
Das Ziel ist, die Effizienz und die Wirtschaftlichkeit vorhandener Mobilitätseinrichtungen zu steigern, gleichzeitig einen Anreiz für eine umweltverträgliche Mobilitätsinvestition zu schaffen.

Kurzbeschreibung

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Pöllauer Tales werden über die vierteljähliche Regionalzeitung und den bereit stehenden Foldern über die Möglichlichkeiten und Aktivtäten des Mobilitätsdienstes informiert.

Resultate

Seit 01 01 2013 ist unser Projekt im Pilotbetrieb, es steht allen Bewohnerinnen und Bewohnern im Pöllauer Tal zur Verfügung.
Der Mobilitätsdienst wird von allen Verantwortlichen in der Region begrüßt und unterstützt.
Für die meisten ist es ein beruhigendes Gefühl das es dieses Angebot gibt und sie es bei Bedarf beanspruchen können.

Einreicher

ISGS Pöllauer Tal
Herr Franz Winkler
Schönau 54
A-8225 Schönegg bei Pöllau

+433335220913
franz.winkler@schoenegg-poellau.steiermark.at

Partner

Fritz Pötz Interessensgemeinschaft mobil50plus

auf Facebook teilen twittern