Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mobile Jugendverkehrsschule Tirol

Ziele/Ideen

Mobile Jugendverkehrsschule Tirol

10-jährige Schüler der Volksschule werden durch 2 praktische Übungen von je 100 Minuten auf die FREIWILLIGE RADFAHRPRÜFUNG vorbereitet. Auch die Prüfung wird organisiert.
Angebot gilt für alle Bezirke Tirols außer Innsbruck . Teilnahme der Volksschulklassen 100 Prozent = 6000 Schüler.

Kurzbeschreibung

Die Mobile Jugendverkehrsschule Tirol wurde 1976 gegründet und ist eine Zusammenarbeit von

  • Landesschulrat, Landesbauhof, Verkehrssicherheitsfond
  • Polizei
  • Jugendrotkreuz
  • Bezirkshauptmannschaften
  • ÖÄMTC

gesponsert vom Raiffeisen Club (Finanzierung der 2 LKW)

Resultate

Ca. 250.00 Tiroler Kinder haben seit 1976 die Vorbereitung und die FREIWILLIGE RADFAHRPRÜFUNG absolviert.

Einreicher

Mobile Jugendverkehrsschule Tirol
Herr Oswald Heim
Prantlstraße 34
A-6380 St.Johann/T.

+43 664 13 57 956
o.heim@tsn.at

Partner

VD Dieter Pantorotto Verkehrsref. im LSR Landesschulrat