Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mobilitätmanagmentkonzept TU Wien

Ziele/Ideen

Das Ziel des „Mobilitätsmanagementkonzeptes – TU Univercity 2015“ ist es, den Anteil an Nutzerinnen und Nutzern umweltfreundlicher Verkehrsmittel zu erhöhen. Aufbauend auf einer Studie sollen durch die geplante Konzentration der Universitätsstandorte die Bereitstellung von Infrastruktur und - in Zusammenarbeit mit der Gemeinde bzw. den Bezirken - durch eine angestrebte Optimierung kleinräumiger Verkehrslösungen, umweltfreundliche Verkehrsmittel attraktiviert werden. Ziel ist es mit Hilfe des geplanten Maßnahmenbündels eine erhebliche Steigerung der multimodalen Mobilität und eine damit verbundene Senkung des CO2-Ausstoßes zu erreichen.

Kurzbeschreibung:
Im Sinne einer nachhaltigen Strategie wurde die Erstellung des „Mobilitätsmanagementkonzeptes – TU Univercity 2015“ beschlossen. Das Konzept sieht einen vierphasigen Stufenplan vor, gegliedert in Analyse des Istzustandes, Planung eines Sollzustandes abgestimmt auf die definierten Ziele, Umsetzung dieser Vorhaben und zum Schluss Evaluierung und Darstellung der erreichten Ergebnisse.

Resultate:
Es erfolgte eine Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung der Angehörigen der TU Wien für die Thematik. Versperrbare Fahrradabstellboxen werden entwickelt. Die Stromversorgung erfolgt künftig mittels Photovoltaik.

Einreicher

TU Wien
Gerhard Schimak
A-1040 Wien
office@tuwien.ac.at
+43/1/58801
http://www.univercity2015.at

Partner

Institut für Verkehrswissenschaften

auf Facebook teilen twittern