Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mobilitätsmanagement am Annahof

Ziele/Ideen

Ziel ist eine Bewusstseinsbildung für nachhaltige Mobilität (Umstieg auf Elektromobilität, Werbung für Fahrgemeinschaften, Mobilität mit Behinderung, Förderung des Fahrradverkehrs) und nachhaltigen Lebensstil (ökologischer Fußabdruck) für Schülerinnen und Schüler an der Schule Annahof.

Kurzbeschreibung:
Eine Befragung von behinderten Menschen und Menschen ohne Behinderung über ihre Erfahrungen mit dem Öffentlichen Verkehr war ebenso Teil des Projektes wie die Anschaffung von Fahrradständern mit und ohne Überdachung und die Schaffung von Freiluftklassen.
Eine Präsentation der Projektergebnisse und zusätzliche, zahlreiche Workshops (Ökologischer Fußabdruck, Referat Verkehrssicherheit, Gehzeuge, Spiel "Mister X in Salzburg) unter Beteiligung von Landes- und Stadtpolitikern rundeten das Projekt ab.


Resultate:
Nach anfänglicher Skepsis (am Umwelttag mussten alle mit einem öffentlichen Verkehrsmittel in die Schule kommen, da der Parkplatz gesperrt war) gab es in der Folge begeisterte Rückmeldungen.

Einreicher

HBLWM Salzburg Annahof
Annemarie Wordian
A-5020 Salzburg
hblasbg.admin@lsr.salzburg.at
+43/662/432685
www.annahof.org

Partner

Klimabündnis Salzburg

auf Facebook teilen twittern