Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mobilitätsprojekt an der VS Wienerwald

Ziele/Ideen:
Ziel des Projekts ist es, Alternativen zum „Elterntaxi“ anzuregen. Es soll vermieden werden, dass Elterntaxis Schulkinder gefährden. Außerdem soll die Ausnützung des Schulbusses wieder steigen.

Kurzbeschreibung:
Für das Projekt wurde eine Analyse der Ausgangssituation durchgeführt. Dazu wurden Fragebögen an die relevanten Personen ausgeteilt. Außerdem wurde eine Beobachtung des Verkehrsaufkommens vor dem Schulhaus über den Zeitraum einer Woche durchgeführt. Die Maßnahmen die danach gesetzt wurden, sehen folgendermaßen aus: Es wurden Mobilitätsteams gebildet, die Eltern über den Zustand vor der Schule informierten, ein Profipaket mit Mobilitätsbetreuung wurde durch das Klimabündnis Niederösterreich erstellt, indem den Schülern und Schülerinnen sowie den Eltern die Situation nochmals dargestellt wurde und es wurden Vorschläge und Ideen gesammelt. Weiters wurden eine Elternhaltestelle an der Hauptstraße, ein Halteverbot direkt vor dem Schulhaus und ein markierter Schulweg errichtet. Außerdem wurden die Ideen der Schülerinnen und Schüler in die Maßnahmen eingebracht.

Resultate:
Es wird erwartet, den Prozentsatz der Kinder, die mit dem Pkw zur Schule gebracht werden, deutlich zu senken. Das Ziel liegt bei 50 Prozent. Durch das Halteverbot vor dem Schulhaus wird die Sicherheit der Kinder deutlich erhöht.Einreicher:
Volksschule Wienerwald; Direktorin Irene Wallner
Gaadnerstraße 24
A-2393 Sittendorf
direktion@vswienerwald.ac.at
+43/2237/7639
Partner:
Gemeinde Wienerwald / Mag. Ingrid Leidenfrost
Klimabündnis Niederösterreich / Mag. Brigitte Gruber
Elternverein der VS Wienerwald