Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Neue Technik zur Ankurbelung des Fahrradverkehrs

Ziele/Ideen:
Die technischen Möglichkeiten, die moderne Fahrräder bieten, hinken weit hinter dem Stand der Technik beim Autoverkehr hinterher. Um den Radverkehr attraktiver zu gestalten und das Rad-Image zu verbessern, soll ein innovatives USB-Aufladegerät für Fahrräder entwickelt werden, mit dem Handys, MP3-Player und GPS-Geräte geladen werden können.

Kurzbeschreibung:
Die Aufladung mit der Auflade-Box erfolgt über USB, außerdem wird die per Fahrraddynamo generierte Energie zwischengepuffert, was einen kontinuierlichen Ladevorgang und damit eine schonende Ladung ermöglicht.
Das Gerät soll in eine wasserdichte Box integriert werden und von einem österreichischen Elektronik-Fertigungsunternehmen produziert werden.

Resultate:
Indem „Lifestyle“ wieder mit dem Fahrrad verbunden und ein Zusatz-Nutzen beim Rad fahren ermöglicht wird, können mehr Menschen für das Rad begeistert werden. Der Radverkehrsanteil erhöht sich.Einreicher:
Lukas Pawek
A-1090 Wien
Partner:
www.oekonews.at
auf Facebook teilen twittern